Zwei Finalplätze und neue Bestleistungen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Zwei Athletinnen und zwei Athleten des SR Yburg hatten sich für die Deutschen U18 und U20 Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Ulm qualifiziert. Alle haben sich prima geschlagen und sind mit guten Ergebnissen zurückgekommen. Alex Senski war zum zweiten Mal, nach seinem Start bei den U16 Titelkämpfen im vergangenen Jahr, bei einer Deutschen Meisterschaft dabei.„Zwei Finalplätze und neue Bestleistungen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften“ weiterlesen

Viermal Gold für den SR Yburg bei den BW Jugendmeisterschaften

Vier Titel und zwei Mal Silber waren eine glänzende Bilanz bei den Baden- Württembergischen Meisterschaften der U18 und U20 in Walldorf. Bei nicht ganz so großer Hitze wie in der Woche zuvor bei den Badischen Titelkämpfen war trotzdem wieder Wasser das gefragteste Element. Eine Woche nach den Badischen Meisterschaften konnte sich Helen Baumgarten erneut mit„Viermal Gold für den SR Yburg bei den BW Jugendmeisterschaften“ weiterlesen

Jona in Jena

Die Einladung für Jona Fruchtmann kam per Instagramm, von Ex-Olympiasieger Thomas Röhler persönlich. Er veranstaltet seit sechs Jahren, mit einer Coronapause im letzten Jahr, in seiner Heimatstadt Jena einen internationales Speerwurfmeeting: das JenJavelin Festival. Damit hatte er nun gar nicht gerechnet und plötzlich bekam eine Saison, die schon beendet war, noch einen späten Höhepunkt mit einer Topleistung.Nach einer Anlaufverlängerung von zwei Metern traf er im vierten Durchgang das Gerät so richtig auf den Punkt und zum ersten Mal flog sein Speer über die 60 Meter Marke – und das nicht nur knapp. Mit 61,39 Metern verbesserte er seine persönliche Bestweite um über zwei Meter.

Drei Medaillen für Steinbach bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Mit zwei Titeln und einer Bronzemedaille kamen die Athleten des SR Yburg von den Baden-Württembergischen Meisterschaften der U20 und U18 aus Langensteinbach zurück. Und das, obwohl nicht alle Asse am Start sein konnten. Für Lars Lawo war es bereits der vierte Dreisprung Wettkampf in Wochenfolge. Nach seinen Auftritten beim Meeting in Mössingen, bei den Deutschen„Drei Medaillen für Steinbach bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften“ weiterlesen

Lars Lawo und Jona Fruchtmann mit starken Leistungen

Während jetzt auch die ersten Meisterschaften auf dem Wettkampfplan stehen, kann in der Springergruppe derzeit allein Dreispringer Lars Lawo mit Resultaten aufwarten. Zuletzt bei der DLV Juniorengala in Mannheim, wo er mit einer guten Serie und 14.26 Metern in einem internationalen Starterfeld auf Rang vier kam. Zuvor hatte er in Stuttgart bereits mit genau 14.50 Metern eine neue persönliche Bestweite erzielt. Damit rangiert er in Deutschland auf Platz vier der Jahresbestenliste.
Verlass ist da augenblicklich schon mehr auf die Werfer. Jona Fruchtmann hatte zwar auch Probleme am Ellenbogen und musste sein Training einschränken, lies aber beim Corona Abendsportfest in Walldorf den Speer so richtig fliegen und erzielte mit 59,23 Metern nicht nur eine neue persönliche Bestweite, sondern qualifizierte sich damit auch für die Deutschen U20 Meisterschaften in Rostock.