Blog-Archive

Hanna und Baumi schlagen sich gut

Der Urlaubszeit zum Opfer gefallen war der Beitrag über die Deutschen U16 Meisterschaften in Wattenscheid. Das wird hier nachgeholt. Nicht zuletzt, weil unsere beiden Athletinnen sich bei ihrem ersten Einzelstart bei deutschen Meisterschaften mehr als achtbar aus der Affäre gezogen haben.

Hanna Altmann: sechster Platz im Dreisprung
Hannas Ziel war, im Dreisprung das Finale zu erreichen. Das gelang ihr, aber anfangs war es eine Wackelpartie. Der Druck einer Deutschen Meisterschaft war doch recht groß und so war Trainerin Martha Fruchtmann froh, dass Hanna im zweiten Durchgang ein Sprung von 10,90 Meter gelang, der  für das Finale der besten Acht reichte. Über 10,95 Meter ging es noch auf 11,01 Meter im letzten Durchgang und damit auf Rang sechs. Auch wenn das ein wenig unter ihrer Bestmarke lag war es letztlich ein prima Ergebnis bei ihrer ersten Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft.

Siegerin im B-Finale über 300 m: Helen Baumgarten
Gleiches gilt für Helen Baumgarten über die 300 Meter, eine anspruchsvolle Strecke über die sie noch nicht viel Erfahrung hat. Im Vorlauf noch etwas zurückhaltend, gelang ihr der Einzug ins B-Finale. Dort lief sie dann mutig voraus und gewann diesen Lauf mit deutlichem Vorsprung in neuer persönlicher Bestzeit von 41,49 Sekunden.

Advertisements
Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Optimale Medaillenausbeute bei den Badischen U16 Meisterschaften

Von den neun teilnehmenden Steinbacher Athleten nahmen acht eine Medaille von den Badischen U16 Meisterschaften in Schutterwald mit nach Hause. Davon waren vier aus Gold und nicht mit allen konnte man im Vorfeld rechnen.

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Gold, Silber, Bronze bei den Süddeutschen Meisterschaften

Einen kompletten Medaillensatz gewannen die SR Yburg Athleten bei den Süddeutschen U16 Meisterschaften in Ingolstadt.  Daneben gab es eine Reihe weiterer sehr starker Ergebnisse, Podestplätze und neue persönliche Bestleistungen.

Süddeutsche Meisterin im Dreisprung: Gloria Antonaci
Mit Gold wurde Gloria Antonaci für ihren wirklich starken Dreisprung von 11,28 Metern belohnt.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

SR Yburg dominiert Badische U16 Meisterschaften

Noch nie waren Steinbachs Athlet*innen so erfolgreich wie bei diesen Meisterschaften. Mit neun Gold, drei Silber und sechs Bronzemedaillen war der SR Yburg der mit Abstand erfolgreichste Verein bei den Badischen U16 Meisterschaften, die am vergangenen Wochenende in Zell am Harmersbach ausgetragen wurden.

Tagged with: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Starke Sprünge zum Ferienende

Nach mehrwöchiger Verletzungspause brachte sich  Rachel Fruchtmann (SR Yburg Steinbach) mit 11,14 Metern im Dreisprung nachdrücklich in Erinnerung. Mit dieser Weite sicherte sich die U16 Athletin nicht nur die weitere Zugehörigkeit zum Baden-Württembergischen Sprungkader, sondern sprang auch unter die aktuellen TOP 10 in Deutschland. Dorthin wo ihre Vereinskollegin Gloria Antonaci seit ihrem Sieg beim Weisenbacher Springen mit Musik bereits zu finden ist. Auch bei den U18 Mädchen gab es mit Helen Fischer eine „Normerfüllerin“. Die Steinbacher Sprinterin findet immer mehr Gefallen am Dreisprung und erzielte mit 11,21 Meter eine neue Bestleistung. Auch im Weitsprung fielen eine Reihe von Bestleistungen. Niklas Huber als Sieger des M15 Wettbewerbs übersprang mit 6,11 Metern erstmals die 6 Meter Marke und Finn Heitzmann (LG Ortenau Nord) übertraf mit 5,88 Metern die BW Kadernorm um drei Zentimeter. In deren Windschatten verbesserte  sich Tim Kilka auf 5,15 Meter und Fabian Haedecke auf 5,14 Meter (beide Steinbach).

Bei den U16 Mädchen nutze Hanna Altmann die hervorragenden Bedingungen um nach der Hürdennorm auch die im Weitsprung zu knacken. Ihre 5,33 Meter bedeuten zurzeit Rang zwei in der Baden-Württembergischen W14 Rangliste. Nicht weit dahinter landete Helen Baumgarten mit ausgezeichneten 5,22 Meter. Auch ihre 1,53 Meter im Hochsprung können sich mehr als sehen lassen.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 86 Followern an

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031