Überzeugender Auftritt bei den Fünfkampf Meisterschaften

Auch bei den Fünfkampfmeisterschaften des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl konnten die Nachwuchsathleten des SR Yburg mit guten Leistungen überzeugen. Für einige der U12 Kids war es der erste Bahnwettkampf überhaupt.

Vor allem die U12 Mädchen konnten am Ende stolz sein. Sie gewannen sowohl die Mannschaftswertung als auch die ersten beide Plätze der Einzelwertung in der Altersklasse W11 und den Titel in der W10. Dabei lagen Carla-Marie Oman und Marie Vierling bei den W11 Mädchen bis zum Ende fast gleichauf. Im 50 Meter Sprint liefen sie auf die 100stel Sekunde gleich schnell (8.48 sec). Im Weitsprung trennten sie nur 5 Zentimeter, im Ballwurf 50 Zentimeter. Nur über 50 Meter Hürden und über 800 Meter war Carla ein wenig schneller und stand deshalb ganz oben auf der Siegertreppe, vor Marie die hervorragende Zweite wurde. Nicht weit dahinter lag Linda Müller. Sie war mit 26,50 Metern die beste Ballwerferin des Tages. Nela Beck hatte großes Pech. Sie musste wegen Fuß Schmerzen nach drei Disziplinen abbrechen.

Das erfolgreiche U12 Team mit Trainerin Judith Stadelbacher

Bei den ein Jahr jüngeren Mädchen machte Giuliana Demattio einen tollen Wettkampf und wurde verdient Kreismeisterin. Sie war in allen Disziplinen unter den besten und sicherte sich am Ende durch einen hervorragenden Hürdenlauf (10.16 s) den Titel. Auch Aylina Trumic konnte vor allem über die Hürden glänzen und sicherte damit den Mannschaftssieg, knapp vor dem TV Gernsbach. Bei den M10 Jungs wurde Finn Stadelmann bei seinem ersten Wettkampf guter Sechster.

Mit einem Kreismeistertitel nach Hause fahren konnte auch Emilia Reiß bei den W14 Mädchen. Sie hatte ihre stärksten Resultate über 100 Meter mit exakt 14 Sekunden und genau 15 Sekunden über 80 Meter Hürden. Lotta Neuhoff kam in dieser Altersklasse auf einen guten Fünften Platz, konnte sich aber vor allem darüber freuen, mit 13.88 Sekunden über 100 Meter schnellste Sprinterin des Tages gewesen zu sein.

Das U14 und U16 Team mit Betreuer Alex und Johannes

Einen richtig guten Wettkampf lieferte auch Leni Falk bei den W13 Mädchen ab. Über 75 Meter lief sie starke 10.22 Sekunden und über die 60 Meter Hürden mit 10.39 Sekunden eine neue Bestzeit. Nachdem es auch mit der Kugel und dem Diskus gut lief, konnte sie zufrieden den Meistertitel mitnehmen.

Dritter wurde bei den M12 Jungs Leo Reiß, der sein bestes Resultat mit 37 Metern im Ballwurf erzielte. In der gleichen Altersklasse bei den Mädels wurden Josefa Rathmer und Ylva Freudenreich gute Siebte und Achte.  Eine Silbermedaille errang Svenja Habicht, die über die Hürden mit 14,86 Sekunden ihr bestes Ergebnis erzielte.

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
FSJ Stelle frei!

Wer hat Lust auf eine wirklich attraktive FSJ Stelle im Sport! Bei uns in Steinbach kannst an verschiedenen Grundschulen den Sportunterricht mitgestalten und am Vereinstraining mitwirken. Dein Einsatz in der Leichtathletik wird in einer der Kila Gruppen sein. U10 oder U12. Zusammen mit einer Trainerin, die schon ein bisschen Erfahrung hat. Das Leichtathletik Training findet an der Südbadischen Sportschule in Steinbach statt. Dort kannst Du auch eine Kinderleichtathletik Trainerausbildung machen. Wenn du selbst trainieren möchtest geht das selbstverständlich auch in unserer U20 Trainingsgruppe. Interesse? Dann schreib eine Mail an: michael.schlicksupp@web.de

Athlet des Jahres 2021
Jona Fruchtmann gewann bei den Deutschen U20 Meisterschaften die Bronzemedaille im Speerwurf und verbesserte seine Bestleistung mit dem 800gr. Speer auf 61,39 Meter. Außerdem trainiert er mit großem Erfolg und Spaß die Werfergruppe des SR Yburg!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 88 anderen Followern an
%d Bloggern gefällt das: