Konzept

Von der Basis an die Spitze

Das integrierte Konzept des SR Yburg Steinbach für Talentsuche, Förderung und Kadertraining an der südbadischen Sportschule in Steinbach.

 Wie alles begann

Im Jahr 2008 hatte die Leichtathletik Abteilung des SR Yburg Steinbach nicht ganz 40 Mitglieder. Seit dem wurde, beginnend mit damals sechs bis acht Jahre alten Kindern, eine Abteilung aufgebaut, die inzwischen 300 Mitglieder hat. Inzwischen reicht das Angebot von der Kinderleichtathletik bis zur Leistungsleichtathletik im Erwachsenenbereich. Einer der damals Achtjährigen wurde im Februar 2018 deutscher U20 Vizemeister im Sprint und startete beim Hallenländerkampf des DLV erstmals für Deutschland.

Joshua 2009          IMG_2423                 Joshua Braun 2008                                        und 2018

Basistraining Kinder und Jugendliche

Beim SR Yburg trainieren fast 200 Kinder im Alter von 6 -11Jahren. Im Mittelpunkt steht dabei die Vermittlung von Freude am Laufen, Springen und Werfen und die spielerische Entwicklung von koordinativen Grundfähigkeiten. Die Kindergruppen bis zum Alter von 11 Jahren (U12) werden auf der Basis des Kinderleichtathletik Wettkampfsystems des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) ausgebildet. Über Kooperationen mit Schulen werden systematisch Talente aus der Region gesucht und gefördert. Ziel ist es leistungsstarke Jugendteams und Athleten zu entwickeln, die auf Landes- und Bundesebene im Spitzenbereich konkurrenzfähig sind.

P1110777Siegerteams Kinderleichtathletik Cup

 

Kooperation Schule – Verein

Der SR Yburg Steinbach kooperiert zurzeit mit sechs Grundschulen im Einzugsbereich von Steinbach und mit dem Windeck Gymnasium in Bühl. Diese Zusammenarbeit erfolgt zum Teil in Sport AGs, zum Teil über einen Lehrauftrag im regulären Sportunterricht durch eine qualifizierte Trainerin und einen FSJ´ler. Einmal im Jahr wird für die vierten Klassen aller umliegenden Grundschulen im Rahmen der VR Talentiade ein Talentsportfest angeboten, an dem regelmäßig über 150 Kinder teilnehmen.

 

Fördergruppe

Kinder, die sich beim Talentsportfest als besonders talentiert erweisen, können am Training der Fördergruppe  teilnehmen. Dieses findet zwei Mal pro Woche in der südbadischen Sportschule statt. Aufgabe des Fördergruppentrainings ist es, die Kinder bis zum Übergang in die Jugendklasse mit den Grundfertigkeiten der Kerndisziplinen vertraut zu machen. Die Teilnehmer der Fördergruppe nehmen als Team am Badischen Finale der Talentiade teil.

Team Steinbach IMG_4668Team Steinbach: Sieger beim Badischen Finale der Talentiade 2017

 

Jugend trainiert für Olympia

Aus der Schulkooperation hat sich an zwei Schulen auch eine Zusammenarbeit beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ entwickelt. Die Teams der Grundschule Steinbach konnten, sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen, mehrfach das Finale des Regierungspräsidiums Nordbaden für sich entscheiden. Die Mädchen des Windeck-Gymnasiums Bühl gewannen bereits zwei Mal das Baden-Finale der Unterstufenmannschaften.

Siegerteam JTFO          „Jugend trainiert für Olympia“ Windeck Gymnasium Bühl

 

Wettkampftraining für die Jugendklassen

Das Training in den ersten Jugendklassen (U14, U16) ist beim SR Yburg ein Grundlagentraining für alle Disziplinen. Mit zunehmendem Alter nimmt auch die Vermittlung von technischen Fertigkeiten zu. Eine Spezialisierung auf einzelne Disziplinen erfolgt in der Regel ab U18. Dass dieses Konzept funktioniert, belegen zahlreiche Badische und Baden-Württembergische Meistertitel im Mehrkampf und in Einzeldisziplinen. 2015 gewannen die U14 Mädchen zum zweiten Mal hintereinander die Badische Mannschaftsmeisterschaft gegen die Großvereine aus Mannheim und Karlsruhe. 2016 und 2017 war der SR Yburg Steinbach der erfolgreichste Verein bei Badischen U16 Meisterschaften.

 w U16 IMG_10214Badischer Mannschaftsmeister 2016 und 2017

 

Kaderathleten

Die Zahl der Kaderathleten hat in den Letzten Jahren stetig zugenommen. Zurzeit gehören 11 Athleten*innen des SR Yburg einem Kader des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) oder einem baden-württembergischen Kader (D-Kader BW) an. Ihr Training wird gemeinsam mit und in enger Abstimmung zwischen den Bundes/Landestrainern und den Steinbacher Trainern geplant und gestaltet.

Hanna P1210147.1Rachel Hürde IMG_9725Niklas Sprint IMG_9826Gloria Dreisprung Weisenbach P1170043 (4)

 

Aktuelle Erfolge

Bei den Deutschen Hallen und Winterwurfmeisterschaften 2018 in Halle/Saale gewann Leon Hofmann den Titel im Speerwurf U18, Joshua Braun wurde Vizemeister im Sprint über 60 Meter der U20 und Nico Maier wurde Vierter im Kugelstoßen.

n 326.1

Deutscher Winterwurfmeister U18 mit dem Speer: Leon Hofmann

 

Talentstützpunkt

Aufgrund der erfolgreichen Arbeit in Steinbach hat die ARGE BW den Talentstützpunkt Mittelbaden 2012 an der Sportschule in Steinbach installiert. Unter der Leitung von SR Yburg Trainerin Martha Fruchtmann werden hier die besten Nachwuchsathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl im Alter von 12-15 Jahren betreut. Einmal pro Woche haben sie hier die Möglichkeit ihre technischen Fertigkeiten in den verschiedenen Disziplinen zu schulen.

  

Wurfstützpunkt Steinbach

Seit vielen Jahren entwickelt Trainerurgestein Hermann Oser immer wieder Talente im Wurfbereich, die in den Aktivenklassen, dann oft im Trikot anderer Vereine, Medaillen bei deutschen und internationalen Meisterschaften gewonnen haben. Durch die in den letzten Jahren stark intensivierte Nachwuchsarbeit und die große Zahl an talentierten Nachwuchsathleten in der Region hat die ARGE BW einen Wurfstützpunkt in Steinbach installiert. Dazu kommt einmal in der Woche der Wurflandestrainer Lutz Klemm nach Steinbach

P1270039.1Deutsche-,BW und badische Jugendmeister mit Stützpunkt- und Landestrainern

 

Trainerteam

Der SR Yburg hat mehr als zehn ausgebildete A-, B- und C- Trainer, sowie Sportlehrer als Betreuer und Übungsleiter seiner Kinder und Jugendlichen. Ein Teil der Trainer ist nicht nur im Leistungssportbereich qualifiziert und zudem über den Verein hinaus tätig. Hermann Oser und Michael Schlicksupp haben ein abgeschlossenes sportwissenschaftliches Studium. Martha Fruchtmann, ist (Sport-) Ärztin. Alle drei sind Mitglied des Lehrteams des Badischen Leichtathletik Verbandes für die Ausbildung von Nachwuchstrainern. Martha Fruchtmann ist zu dem Dozentin für medizinische Themen in der Ausbildung des Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes. Sie hat über den Leistungssportbereich hinaus Qualifikationen im Bereich Prävention, Gesundheitssport, Fitnesstraining und Freizeitsport und verfügt über einschlägige Erfahrung. Ein weiter Trainer, Jörg Linder, ist freiberuflich als Personaltrainer tätig.

Durch eine enge Kooperation mit den Landestrainern Steffen Hertel (Sprung), Valerij Bauer und Cathleen Tschirch (Sprint), Sven Rees und Marlon Odom (Hürde) sowie Lutz Klemm (Wurf) und damit verbunden dem regelmäßigem Training an den Bundesstützpunkten in Mannheim und Stuttgart, sowie am Landesstützpunkt in Karlsruhe und in der Halle in Offenburg ist eine adäquate Betreuung im Leistungssport möglich.

Trotzdem suchen wir immer nach weiteren qualifizierten Trainern.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 86 Followern an

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: