Blog-Archive

SR Yburg Athleten bei BaWü Jugendmeisterschaften erfolgreich

Ein Titel, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen, sowie eine Reihe guter Platzierungen waren die Ausbeute der SR Yburg Athleten bei den Baden-Württembergischen U20 und U18 Hallenmeisterschaften. Ein Saisoneinstand der sich mehr als sehen lassen kann.

Advertisements
Tagged with: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Gold, Silber, Bronze bei den Süddeutschen Meisterschaften

Einen kompletten Medaillensatz gewannen die SR Yburg Athleten bei den Süddeutschen U16 Meisterschaften in Ingolstadt.  Daneben gab es eine Reihe weiterer sehr starker Ergebnisse, Podestplätze und neue persönliche Bestleistungen.

Süddeutsche Meisterin im Dreisprung: Gloria Antonaci
Mit Gold wurde Gloria Antonaci für ihren wirklich starken Dreisprung von 11,28 Metern belohnt.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

SR Yburg dominiert Badische U16 Meisterschaften

Noch nie waren Steinbachs Athlet*innen so erfolgreich wie bei diesen Meisterschaften. Mit neun Gold, drei Silber und sechs Bronzemedaillen war der SR Yburg der mit Abstand erfolgreichste Verein bei den Badischen U16 Meisterschaften, die am vergangenen Wochenende in Zell am Harmersbach ausgetragen wurden.

Tagged with: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Niklas Huber Vierter bei den Deutschen Blockwettkämpfen

Nach den Vorergebnissen lag Niklas auf Rang acht des Teilnehmerfeldes. Aber gleich in der ersten Disziplin, den 80 Meter Hürden etablierte er sich mit der viertbesten Zeit in der Spitzengruppe. Seine 11,26 Sekunden bedeuteten neue persönliche Bestzeit. Mit dem Diskus kam die erste Klippe. Aber auch hier erzielte er mit 41,69 Metern eine Weite, die er bislang noch nicht zu Buche stehen hatte. Wer ihn allerdings im Training gesehen hat weiß, dass hier noch viel mehr geht. In der Gesamtwertung fiel er damit allerdings zurück. Der 100 Meter Sprint brachte ihn dann wieder zurück in die Spitzengruppe. Mit 11,56 Sekunden gab es auch hier einen neuen Bestwert. Richtig wackelig wurde es im Weitsprung. Nach einem Fehlversuch landete er mit einem Sicherheitssprung bei 5,90 Metern. Der dritte Versuch war dann wieder ungültig. Ein kleiner Rückschlag, denn hier sollte unbedingt eine sechs vor dem Komma stehen. Trotzdem lag er auf Platz vier vor dem abschließenden Kugelstoßen. Hier war dann allen Teilnehmern anzusehen, dass die fünf Stunden Wettkampf die hinter ihnen lagen, viel Kraft gekostet hatten. Trotzdem kam er mit 14,65 Metern noch einmal auf eine ausgezeichnete Weite. Da sich aber von den vor ihm liegenden keiner eine Schwäche leistete blieb es in der Endabrechnung bei Rang vier. Die 3105 Punkte waren dann auch fast einhundert Punkte mehr als seine Vorleistung und bedeuteten gleichzeitig neuen Kreisrekord.

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Starke Sprünge zum Ferienende

Nach mehrwöchiger Verletzungspause brachte sich  Rachel Fruchtmann (SR Yburg Steinbach) mit 11,14 Metern im Dreisprung nachdrücklich in Erinnerung. Mit dieser Weite sicherte sich die U16 Athletin nicht nur die weitere Zugehörigkeit zum Baden-Württembergischen Sprungkader, sondern sprang auch unter die aktuellen TOP 10 in Deutschland. Dorthin wo ihre Vereinskollegin Gloria Antonaci seit ihrem Sieg beim Weisenbacher Springen mit Musik bereits zu finden ist. Auch bei den U18 Mädchen gab es mit Helen Fischer eine „Normerfüllerin“. Die Steinbacher Sprinterin findet immer mehr Gefallen am Dreisprung und erzielte mit 11,21 Meter eine neue Bestleistung. Auch im Weitsprung fielen eine Reihe von Bestleistungen. Niklas Huber als Sieger des M15 Wettbewerbs übersprang mit 6,11 Metern erstmals die 6 Meter Marke und Finn Heitzmann (LG Ortenau Nord) übertraf mit 5,88 Metern die BW Kadernorm um drei Zentimeter. In deren Windschatten verbesserte  sich Tim Kilka auf 5,15 Meter und Fabian Haedecke auf 5,14 Meter (beide Steinbach).

Bei den U16 Mädchen nutze Hanna Altmann die hervorragenden Bedingungen um nach der Hürdennorm auch die im Weitsprung zu knacken. Ihre 5,33 Meter bedeuten zurzeit Rang zwei in der Baden-Württembergischen W14 Rangliste. Nicht weit dahinter landete Helen Baumgarten mit ausgezeichneten 5,22 Meter. Auch ihre 1,53 Meter im Hochsprung können sich mehr als sehen lassen.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Hanna Altmann und Niklas Huber Badische Mehrkampfmeister

Zwei Einzeltitelitel, zweimal Mannschaftssilber und eine Reihe guter Platzierungen gab es für die U16 Athleten des SR Yburg bei den Badischen Meisterschaften in den Block Mehrkämpfen, die an diesem Wochenende in Langensteinbach ausgetragen werden.

Herausragend waren dabei die Einzelergebnisse von Hanna Altmann im Sprint und über die Hürden. In beiden Disziplinen lief sie schneller als alle anderen Teilnehmerinnen, auch die ein Jahr älteren W15 Mädchen. Ihre neue Bestzeit von 13,05 Sekunden über 100 Meter erkämpfte sie sich mit einem starken Finish und einem knappen Vorsprung vor Lara Böhm vom TV Eppingen.Ungefährdet gewann Niklas Huber den Wurfmehrkampf bei den M15 Jugendlichen. Bei ihm war es eher eine Frage, ob er seine Verletzung vom Saisonbeginn überstanden hat und voll belastbar war. Die Antwort gab er gleich in der ersten Disziplin. Im Kugelstoßen verbesserte er seine bisherige Bestweite um fast zwei (!) Meter und kam auf 15,36 Meter. In allen anderen Disziplinen zeigte er dann, dass er wieder fit ist und der Belastung eines Fünfkampfs gewachsen ist. Im Weitsprung (5,55 Meter) und mit dem Diskus (38,41 Meter) war zu sehen, dass ihm einfach Wettkampfpraxis fehlt. Im Sprint kam er mit 11,87 Sekunden auf eine neue Bestmarke und über die Hürden blieb er mit 11,56 Sekunden nur knapp über der alten. Aber auch hier war deutlich zu sehen, dass noch Luft nach oben ist. 3011 Punkte bedeuten am Ende einen überlegenen Sieg.

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Hammerwochenende für den SR Yburg

Nachdem am Samstag schon Joshua Braun und Nico Maier Siege bei den Badischen U18 und U20 Meisterschaften in Mannheim errungen hatten, schlugen unsere U16 Mädels und Jungs am Sonntag so richtig zu. Insgesamt brachten sie mit 10 Gold-, 5 Silber- und 9 Bronzemedaillen so viel Edelmetall wie kein anderer Verein von diesen Titelkämpfen mit nach Hause.

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 Followern an

September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930