Blog-Archive

Jakob Kögl Badischer Meister – Silber für Helen Baumgarten

ine Gold und eine Silbermedaille, dazu einige gute Platzierungen gab es am vergangenen Wochenende bei den Badischen Meisterschaften im Blockwettkampf.  Bei guten Wetterbedingungen in Langensteinbach fielen dabei noch einige neue persönliche Bestleistungen an.Badischer Meister wurde bei seinen ersten Titelkämpfen auf Landesebene Jakob Kögl im Blockfünfkampf Wurf der M13.

Advertisements
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Gold für Leon Hofmann, Silber für Rachel Fruchtmann und die Staffel

Eine glänzende Ausbeute gab es bei den Baden Württembergischen Meisterschaften der Aktiven und der U18. Leon Hofmann gewann den Speerwurf, Silber gab es für Rachel Fruchtmann im Dreisprung und die 4×100 Meter Staffel der U18 Mädels. Bronze gewannen Bodo Göder mit der Kugel und Sascha Graf mit dem Speer bei den Männern.

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Jakob Kögl fünf Mal Kreismeister

Niemand gewann bei den Meisterschaften des Kreises Rastatt/ Baden-Baden/ Bühl mehr Titel als Jakob Kögl. In Bühlertal war er in vier Einzeldisziplinen der Altersklasse M13 und mit der 4×75 Meter Staffel nicht zu schlagen. Da konnte allenfalls Jona Fruchtmann bei den 15 jährigen mithalten. Er gewann die Titel in allen drei Wurfdisziplinen.

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Neue Persönliche Rekorde bei den „Qualitagen in Heidelberg“

Besonders erfolgreich waren dabei U20 Kugelstoßerin Antonia Seydel , die vom Abiturstress befreit auf eine neue persönliche Bestweite mit der 4 kg Kugel kam. 12,20 Meter standen für sie als Siegerin des Wettbewerbs in der Ergebnisliste. Josefa Metzinger erzielte mit der 3 Kilo Kugel als Siegerin der U18 einen neuen persönlichen Rekord von 13,57 Metern. Ebenfalls Erster dieser Disziplin wurde Bodo Göder, der allerdings mit 18,35 Metern unter seinen Erwartungen blieb. Zufrieden durfte dagegen U16 Diskuswerfer Jona Fruchtmann sein. Im dritten Wettkampf hintereinander schleuderte er den Diskus auf über 46 Meter. Dieses Mal landete die Scheibe bei 46,30 Meter. Auf dieser konstanten Basis sollte es in den nächsten Wochen noch weiter nach oben gehen.

Einzige Läuferin in Heidelberg war Lisa Merkel. Sie zeigte über 800 Meter, dass sie taktisch dazu gelernt hat. Als U16 Läuferin in einem Feld mit älteren Athletinnen hielt sie sich immer im

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Starke Ergebnisse beim „Springen mit Musik“

rotz einwöchiger Berlinfahrt mit der Schule kam die Süddeutsche U16 Dreisprung-Meisterin Gloria Antonaci mit 11,44 Metern knapp an ihre Bestweite von 11,47 Meter heran. Dass alle ihre Sprünge über der 11 Marke lagen, zeigt dass sie deutlich an Sicherheit gewonnen hat und weist darauf hin, dass sie in ihrem ersten U18 Jahr bei der Medaillenvergabe bei Baden-Württembergischen und Süddeutschen Meisterschaften ein Wort mitreden wird. Ebenfalls neu in der U18 ist Lars Lawo.  Er tastet sich noch die technisch anspruchsvolle Disziplin heran, zeigte aber in Weisenbach, dass er hier ein enormes Potenzial hat. Mit 12,24 Metern kam er erstmals über 12 Meter

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Erfolgreicher Einstand beim Länderkampf in Brixen

hren Einstand im Baden-Württemberg Team gaben Rachel Fruchtmann und Leon Hofmann am vergangenen Wochenende in Brixen/Südtirol. Beim europaweit größten Vergleichskampf für U18 Teams traten sie gegen die Auswahlteams aus Slowenien, Bayern und alle norditalienischen Provinzen an. Das Mädchenteam schlug sich dabei hervorragend und musste sich nur ganz knapp der Lombardei geschlagen geben.

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Starke Leistungen bei der Fünfkampf Kreismeisterschaft

Sechs Einzeltitel und zwei Mannschaftsmeisterschaften gab es für die Nachwuchs-Athleten des SR Yburg bei den Kreismeisterschaften im Block Fünfkampf, die in diesem Jahr in erstmals in Achern durchgeführt wurden. Dazu kamen eine Menge toller Einzelleistungen.

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Zum ersten Mal im Nationaltrikot: Joshua Braun beim Hallenländerkampf gegen Frankreich und Italien

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 80 Followern an

Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930