Helen Baumgarten und Tim Kilka Baden-Württembergische Meister

Fünf Teilnehmer, zwei Meistertitel, eine Bronzemedaille und ein vierter Rang waren die beeindruckende Bilanz der SR Yburg Athletinnen und Athleten bei der Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaft am vergangenen Sonntag in Sindelfingen.

Überlegene Siegerin über 200 Meter: Helen Baumgarten

Deutlich überlegen war dabei Helen Baumgarten über 200 Meter. Mit 24,92 Sekunden blieb sie auch eine Woche nach ihren furiosen Saison-Einstand in Mannheim (24,76 sec.) über diese Strecke wieder unter der magischen 25 Sekunden Marke. Dieses Mal hatte sie allerdings bereits drei 60 Meter Läufe in den Beinen. Auch hier steigerte sie mit 7,81 Sekunden ihre Bestleistung aus dem vergangenen Jahr erheblich. Jetzt darf sie sich schon einmal auf die deutschen U20 Hallen-Meisterschaften einstellen, für die sich damit qualifiziert hat.

Gold und neue Bestleistung: Tim Kilka

Ein strahlendes Gesicht machte auch Tim Kilka. Nach einer durch Verletzungen geprägten Saison 2019 startete er gleich mit einer Serie von guten Dreisprüngen ins neue Jahr. Seiner bester landete bei 13,85 Metern und damit weit vor der Konkurrenz. Klar, dass da die 14 Meter das Ziel für den nächsten Wettkampf am kommenden Sonntag in Mannheim sind.

Mit einer Bronzemedaille kommt Hanna Altmann aus Sindelfingen zurück. Wichtiger dürfte für sie allerdings sein, dass sie gleich beim ersten Wettkampf des Jahres ihre Dreisprungbestleistung auf 11,79 Meter steigern konnte. Auch sie hatte im letzten Sommer mit einer Verletzung zu kämpfen und kam nie so richtig in Schwung. Pech hatte in dieser Disziplin Karla Rathmer bei ihrem ersten Auftritt in der U18. Sie begann mit guten 10,68 Metern. Dann wurde versehentlich ihre Anlaufmarke verschoben, so dass nichts mehr passte und sie sich nicht für das Finale im Dreisprung qualifizieren konnte.

Zum wiederholten Mal Vierter wurde Jona Fruchtmann im Kugelstoßen und wie so oft fehlten nur wenige Zentimeter zur Medaille: 4 Zentimeter zu Bronze und 28 Zentimeter zu Silber. Trotzdem konnten sich die 14,17 Meter mit der 5 Kg schweren Kugel mehr als sehen lassen. Bei den Badischen Meisterschaften am 22. Februar kommt es auf alle Fälle zur Revanche.

Vorgezogen wurde an diesem Wochenende die BW Meisterschaft im Kugelstoßen der Altersklasse U20. Hier wurde Josefa Metzinger mit 11,10 Metern.

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Schenk uns Dein Talent !

Jeder Mensch hat ein Talent! Fähigkeiten, die oft ungenutzt bleiben, weil es an Zeit fehlt, sich keine Gelegenheit bietet, oder weil sich sonst niemand dafür interessiert.

Bei uns gibt es viele Möglichkeiten seine Talente zu leben. Wir betreuen Kinder und Jugendliche, wir vermitteln motorische und soziale Kompetenz, organisieren Veranstaltungen und Fahrten zu Sportfesten. Wir fotografieren, schreiben Artikel für die Website und posten Bilder auf unseren Instagram und facebook accounts. Wir führen eine Mitgliederdatei, senden Info-Mails oder informieren per Whats app,  wir bestellen Trainings- und Wettkampfkleidung. Wir melden Kinder und Athleten für Wettkämpfe an, organisieren Fahrgemeinschaften und betreuen sie bei den Wettkämpfen und vieles mehr.

Jede dieser Aufgaben ist für sich nicht viel. In der Summe aber eine große Leistung. Nur wenn alle diese Dinge funktionieren entsteht ein Verein, der das leistet, was nach Außen scheinbar mühelos und erfolgreich aussieht.

Auf wenigen Schultern werden diese Aufgaben zur Last, auf viele Schultern verteilt macht es großen Spaß und Freude!

Deshalb sagen wir : Schenk uns dein Talent! – Sei Teil des Leichtathletik Teams!

Sprich uns im Training an oder schreibe eine Mail:

michael. schlicksupp@web.de

 

 

Athletin des Monats

Bestzeit um eine halbe Sekunde gesteigert und ganz vorn dabei in der Deutschen U18 Bestenliste über 200 Meter: Helen Baumgartenn

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 82 Followern an

Januar 2020
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
%d Bloggern gefällt das: