Joshua Braun und Helen Fischer Doppelmeister im Sprint

Eine eindrucksvolle Medaillenbilanz konnten die Athleten des SR Yburg nach den Badischen Hallenmeisterschaften ziehen – und das trotz zahlreicher Ausfälle wegen Grippe und Verletzungen.

Doppelsieger im Sprint: Joshua Braun

Im Sprint der U20 konnte Joshua Braun seine gute Form erneut unter Beweis stellen. Über 60 Meter war der Vorlauf mit 7,02 Sekunden noch nicht ganz nach seinem Geschmack. Im Finale ließ er allerdings keinen Zweifel aufkommen, dass er das Rennen gewinnen wollte und siegte dann klar in 6,96 Sekunden, was  Einstellung seiner Bestzeit bedeutete. Über 200 Meter hatte er dann keine ernsthafte Konkurrenz und so spulte er locker die Hallenrunde in 22,33 Sekunden herunter und nahm dafür seine zweite Goldmedaille aus Mannheim mit. Ebenfalls Gold gab es für Nico Maier. Mit der nun mehr sechs Kilo schweren Kugel kam er auf 17,23 Meter, was nicht ganz seinen Ansprüchen genügte aber locker zum Sieg reichte. In derselben Altersklasse bei den Mädchen holte Antonia Seidel Silber mit der 4 kg Kugel und 12,30 Meter.

Auch bei den U18 Mädchen gab es einen Sprint-Doppelsieg für Steinbach. Auch hier sah der Vorlauf von Helen Fischer nicht optimal aus, aber im Finale lag sie mit 7,96 Sekunden deutlich vor ihren Gegnerinnen. Über 200 Meter war es dann schon knapper.

Silber mit der Kugel Niklas Huber

Hier rettete ihr ein Vorsprung von  1/100 Sekunden die zweite Goldmedaille des Tages. Silber gab es in dieser Altersklasse für Gloria Antonaci im Dreisprung für ihren Satz auf 11,22 Meter. Ebenfalls Zweite wurde Josefa Metzinger im Kugelstoßen. Am Ende standen für sie gute 12,74 Meter zu Buche. Quasi einen Mehrkampf innerhalb dieser Einzelmeisterschaft trug Zehnkämpfer Niklas Huber aus. Das zwang ihn zu fliegenden Wechseln zwischen den Disziplinen. Ein vierter Platz über die Hürden, ein fünfter im Sprint mit jeweils guten Zeiten und tolle Weitsprünge brachten ihm zwar keine Medaillen waren aber ein gutes Training unter Wettkampfbedingungen. Mit der Kugel holte er dann doch noch Edelmetall. Zwar fehlten ein paar Zentimeter zu Gold, aber  seine 14,19 Meter konnten sich allemal sehen lassen.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Weiter trotz Corona !

Auch 2021 wird ein Corona Jahr. Vielleicht mit einem besseren Ende als es das vergangene genommen hat. Aber die nächsten Wochen und möglicherweise Monate wird es weiter Einschränkungen geben, um die Infektion einigermaßen unter Kontrolle zu halten bis genügend Menschen geimpft sind.

Das ist ganz schön hart und gerade für Kinder und Jugendliche schwer erträglich. Um im Alltag ein wenig zu unterstützen und bisschen „Gemeinsamkeit“ zu vermitteln, werden wir ab Februar ein Online Videotraining für unsere U12, U14 und U16 Gruppen anbieten. Natürlich hoffen wir, dass wir alle Kinder und Jugendlichen bald wieder auf dem Sportplatz begrüßen können, aber das wird wohl noch etwas dauern. Die doch recht große Gruppe unserer Kaderathleten hat das Glück und Privileg, dass im Leistungssport weiter trainiert werden darf. Das bedeutet, wir dürfen die Anlagen der Sportschule auch weiter nutzen. Dafür vielen Dank!

Die Hallensaison ist leider fast komplett ausgefallen. Die Deutschen Jugendmeisterschaften wurden abgesagt. Zwar gibt es vereinzelt Wettkämpfe, aber im Augenblick halten wir es nicht für vertretbar quer durch Deutschland zu fahren und daran teilzunehmen. Das heißt im Training wieder zurück ins Grundlagentraining einzusteigen und zu hoffen, dass es im Sommer wieder Wettkämpfe unter akzeptablen Umständen gibt. Und vielleicht auch mal wieder zusammen entspannen und Feiern!

Athletin des Jahres 2020

Helen Baumgarten: Deutsche U18 Vizemeisterin über 200 Meter. Mit ihrer Bestzeit von 24,22 Sekunden auf Platz Sieben in Europa!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 anderen Followern an

Februar 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  
%d Bloggern gefällt das: