Daily Archives: 10. Juli 2017

Niklas Huber Vierter bei den Deutschen Blockwettkämpfen

Nach den Vorergebnissen lag Niklas auf Rang acht des Teilnehmerfeldes. Aber gleich in der ersten Disziplin, den 80 Meter Hürden etablierte er sich mit der viertbesten Zeit in der Spitzengruppe. Seine 11,26 Sekunden bedeuteten neue persönliche Bestzeit. Mit dem Diskus kam die erste Klippe. Aber auch hier erzielte er mit 41,69 Metern eine Weite, die er bislang noch nicht zu Buche stehen hatte. Wer ihn allerdings im Training gesehen hat weiß, dass hier noch viel mehr geht. In der Gesamtwertung fiel er damit allerdings zurück. Der 100 Meter Sprint brachte ihn dann wieder zurück in die Spitzengruppe. Mit 11,56 Sekunden gab es auch hier einen neuen Bestwert. Richtig wackelig wurde es im Weitsprung. Nach einem Fehlversuch landete er mit einem Sicherheitssprung bei 5,90 Metern. Der dritte Versuch war dann wieder ungültig. Ein kleiner Rückschlag, denn hier sollte unbedingt eine sechs vor dem Komma stehen. Trotzdem lag er auf Platz vier vor dem abschließenden Kugelstoßen. Hier war dann allen Teilnehmern anzusehen, dass die fünf Stunden Wettkampf die hinter ihnen lagen, viel Kraft gekostet hatten. Trotzdem kam er mit 14,65 Metern noch einmal auf eine ausgezeichnete Weite. Da sich aber von den vor ihm liegenden keiner eine Schwäche leistete blieb es in der Endabrechnung bei Rang vier. Die 3105 Punkte waren dann auch fast einhundert Punkte mehr als seine Vorleistung und bedeuteten gleichzeitig neuen Kreisrekord.

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte

Nico Maier Süddeutscher Meister

Dieser Titel fehlte noch in der Sammlung von Nico. Schon deshalb nahm er die weite Fahrt nach Wetzlar auf sich, auch wenn es dort keine Konkurrenz für ihn gab. Eine Woche nach der denkbar knapp verpassten Qualifikation für die U18 Weltmeisterschaft, zeigte er sich immer noch gut in Form und holte sich mit 19,05 Metern völlig ungefährdet die Goldmedaille.

Erholt von seiner Rückenverletzung zeigte sich Leon Hofmann. Mit 56,03 Metern kam er zwar nicht an seine Bestweite heran, zeigte aber dass er auch bei Meisterschaften auf hohem Niveau mithalten kann. Pech war, dass er damit knapp an der Bronzemedaille vorbeischrammte. Josefa Metzinger wurde im Kugelstoßen mit 12,56 Metern Zehnte.

Helen Fischer mit neuen Bestzeiten im Sprint
Bei den Hanauerlandspielen in Freistett bewies Helen Fischer, dass ihre Formkurve steil nach oben zeigt. Über 100 Meter verbesserte sie ihre Bestzeit deutlich auf 12,46 Sekunden und gewann den Wettbewerb mit großem Vorsprung. Noch deutlicher fiel der Sieg über 200 Meter aus. Mit 25,47 Sekunden lief sie nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern unterbot damit auch die Norm für den Sprintkader Baden-Württemberg.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Corona und kein Ende in Sicht

Das Corona Virus hat heftige Spuren hinterlassen. Bei denen, die direkt betroffen waren und bei uns allen, die wir mit den notwendigen Einschränkungen leben müssen. Inzwischen haben sich meisten an das Masken tragen und Abstand halten gewöhnt. Leider nicht halten sich nicht alle daran und so werden uns die Beschränkungen mit Sicherheit weiter begleiten, wenn sie nicht wieder ausgeweitet werden. Für die Leichtathletik im SR Yburg bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Wochen weiter mit den Kader- und Fördergruppen in der Sportschule trainieren können. Mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Die U12 wird auch in den Ferien auf dem Beachplatz bei der Steinbacher Grundschule trainieren. Die jüngeren machen Pause bis nach den Ferien.

Die Wettkampfsaison, die jetzt als sogenannte „Late-Season“ daherkommt, ist für alle etwas merkwürdig. Die Sprinter sind ganz gut über die Coronapause gekommen, da sie viel in Wald und Feld trainieren konnten, die Werfer auch. Sie haben schon wieder Wettkämpfe gemacht, wenngleich die Bedingungen in den Stadien, ohne Zuschauer und mit strengen Regeln, gewöhnungsbedürftig sind. Die Springer haben sich ohne Sprunganlagen viel schwerer getan und sind noch nicht ganz so weit. Falls alles gut geht, wird es sogar Deutsche Jugendmeisterschaften Anfang September geben. Und eventuell auch noch BW Meisterschaften Anfang Oktober. Wenn uns nicht durch Urlaubsrückkehrer und Unvernünftige ein weiter Shutdown ereilt. Das wäre bitter. Auch für den Sport. Geschlossene Hallen und Sportanlagen im Winter, wären nicht so leicht wegzustecken wie in diesem Frühjahr.

Athletin des Monats

Erstmals unter 12 Sekunden über 100 Meter: Helen Baumgarten 11,95 Sekunden in Weinheim

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 83 anderen Followern an

Juli 2017
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31