SR Yburg Athleten mit den Baden-Teams zum Länderkampfsieg

Großen Anteil an am Sieg ihrer Teams hatten die sechs nominierten SR Yburg Athlet*innen beim traditionellen Ländervergleichskampf gegen die Pfalz, das Saarland und das französische Departement Moselle am vergangenen Wochenende in Ludwigshafen.

Im ungewohnten roten Trikot und schwarz-gelbem Trainingsanzug des Badischen Leichtathletik Verbandes präsentierten sich die U18 und U16 Jugendlichen des SR Yburg auch zum Ende der Hallensaison noch in ausgezeichneter Form. Über 60 Meter Hürden wurde Niklas Huber nicht wirklich gefordert und kassierte mit guten 8,86 Sekunden souverän die volle Punktzahl. Im 60 Meter Sprint konnte er erneut seine Bestzeit (7,43 Sek) steigern, musste sich aber trotzdem knapp dem Mannheimer Felix Kunstein geschlagen geben. Beide zusammen brachten dann mit einem furiosen Lauf die badische 4×100 Meter Staffel auf die Siegesstrasse.  Lukas Girarde lief über 800 Meter mit 2:09,41 Sekunden eine ordentliche Zeit und kam auf Rang fünf.

Sechs Mal Steinbach für Baden: Rachel Fruchtmann, Dana Lang, Niklas Huber (oben) Hanna Altmann, Sophia Strecker und Lukas Girarde (unten)

Im Siegreichen U16 Mädchenteam konnte an diesem Wochenende vor allem Rachel Fruchtmann überzeugen.  Über 60 Meter Hürden steigerte sie ihre Bestzeit erneut und kam mit 9,25 Sekunden auf einen ausgezeichneten zweiten Platz. Auch die ein Jahr jüngere Hanna Altmann machte über dieser Strecke einen weiteren Schritt nach vorn und lief starke 9,36 Sekunden. Im Sprint kam sie als Sechste auf 8,32 Sekunden. Trotz eines verkorksten Starts lief Dana Lang hier noch gute 8,18 Sekunden und wurde damit Dritte. Nicht ganz an ihre starke Leistung von den Badischen Meisterschaften anknüpfen konnte Sophia Strecker. Sie blieb im Hochsprung bei 1,52 Metern hängen und wurde Vierte. Die 4×100 Meter Staffel wurde zu ¾ vom SR Yburg gestellt. Dana Lang lief vom Start weg ein gutes Rennen. Hanna Altmann hatte es besonders schwer mit den beengten Verhältnissen in der Halle, wo nach 150 Metern alle auf die Innenbahn wechseln dürfen und der Platz extrem eng wird. Sie übergab als Zweite auf Rachel Fruchtmann, die sich in der Kurve erst mal im Windschatten der vor ihr laufenden Saarländerin hielt um sie dann mit einem starken Finish zu überholen. So blieb es der Karlsruherin Janine Winterbauer die Führung erfolgreich ins Ziel zu bringen. Am Ende des Tages hatten beide badische U16 Mannschaften und die Mädchen U18 mit großem Vorsprung den Ländervergleich gewonnen. Die U18 Jungs wurden Dritte.

Advertisements
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 Followern an

März 2017
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
%d Bloggern gefällt das: