Gute Ergebnisse beim Saisonauftakt der U16

Sowohl beim Hallensportfest der LG Offenburg am 14.1. als auch eine Woche später in Mannheim zeigten unsere U16 Athleten, dass sie schon recht gut in Form sind.

Guter Start ins neue Jahr: Dana Lang

Guter Start ins neue Jahr: Dana Lang

Niklas Huber zeigte sich dabei im Sprint, über die Hürde und im Weitsprung weiter verbessert und erzielte in allen Disziplinen neue Bestleistungen. Im Weitsprung fehlt ihm jetzt noch ein Zentimeter  zur 6-Meter Marke. Lars Lawo und Tim Kilka kamen knapp an ihre Bestmarken heran und haben die Chance bei den Badischen Meisterschaften mit einer Steigerung sich vorn zu platzieren. Das gilt auch für Jona Fruchtmann, der mit der jetzt 4 kg schweren Kugel, schon fast an seine alten Leistungen mit dem 1 kg leichteren Gerät heran kommt und Moritz Merkel mit neuer Bestleistung über 800 Meter.

Knapp an einer neuen Bestleistung vorbei: Sophia Strecker

Knapp an einer neuen Bestleistung vorbei: Sophia Strecker

Unsere W15 Sprinterinnen Corinne Gibilisco, Dana Lang und Celine Scheifele haben mit ihren Zeiten gezeigt, dass sie bei der Medaillenvergabe bei den Badischen Titelkämpfen ein Wort mitsprechen wollen. Das gilt gleichermaßen für Rachel Fruchtmann und Maria Lindner über 60 Meter Hürden. Sophia Strecker hat sich im Hochsprung ebenfalls auf einem Niveau eingependelt, das eine gute Platzierung bei den Titelkämpfen verspricht. Das gilt auch für Helen Baumgarten, die sich deutlich gesteigert hat und bei den jüngeren (W14) ebenfalls gute Chancen hat. Titelfavoritin ist Hanna Altmann über 60 Meter Hürden. Sie dürfte kaum zu schlagen sein. Im 60 Meter Sprint hat sie da schon mehr Konkurrenz. Ein starkes Rennen lief auch Lisa Merkel über 800 Meter und verbesserte ihre Bestleistung um 4 Sekunden.

In einem Einlagelauf über 60 Meter testete Joshua Braun seine Form, nachdem er wegen einer Verletzung vier Wochen Trainingspause hatte. Seine Zeit von 7,11 Sekunden lässt trotzdem auf gute Plätze bei den BW Meisterschaften am kommenden Wochenende hoffen.

Advertisements
Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Zum ersten Mal im Nationaltrikot: Joshua Braun beim Hallenländerkampf gegen Frankreich und Italien

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 79 Followern an

Januar 2017
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: