Bodo Göder gewinnt Bronze bei den deutschen Meisterschaften

Seinen bisher größten Erfolg konnte Bodo Göder am vergangenen Sonntag bei den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften in Nürnberg feiern. Hinter Weltmeister David Storl und Tobias Harms wurde er hervorragender Dritter.

Bodo Göder gewinnt die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften

Bodo Göder gewinnt die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften

Nachdem es bei den U23 Europameisterschaften in Tallinn mit dem achten Platz nicht so gelaufen warwie Bodo sich das vorgestellt hatte, galt seine Konzentration ganz den Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Nürnberg. Aber auch dort fand er nur schwer in den Wettkampf und lag nach vier Stößen auf Rang fünf. Im vorletzten Versuch brachte er dann endlich alles auf einen Punkt, wuchtete die Kugel auf 19,02 Meter und lag vor der letzten Rund auf Platz drei. 10 Minuten musste er dann noch zittern, ob einer seiner Konkurrenten um die Bronzemedaille noch einmal kontern konnte, dann durfte er jubeln. Der Platz auf dem Treppchen war ihm sicher. Dies war um so wichtiger, als er seinen schärfsten Rivalen Dennis Lewke  – gegen ihm hatte der den Junioren Titel um einen Zentimeter verloren- und den 20 Meter Stoßer Christian Jagusch (beide aus Neubrandenburg) hinter sich lassen konnte.  Mit diesem herausragenden Erfolg kann er jetzt die strapaziöse Saison, in der er seine Bestweite auf 19,22 Meter geschraubt hat, gelassen auslaufen lassen.

Advertisements
Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Zum ersten Mal im Nationaltrikot: Joshua Braun beim Hallenländerkampf gegen Frankreich und Italien

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 79 Followern an

Juli 2015
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
%d Bloggern gefällt das: