SR Yburg verteidigt den Kreis-Waldlaufpokal

Mit einem riesigen Vorsprung für den SR Yburg  in der Punktewertung endeten am vergangenen Samstag die Waldlaufmeisterschaften des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Insgesamt sechs Einzeltitel und fünf Mannschaftsmeisterschaften, sowie jede Menge hervorragender Platzierungen brachten 141 Punkte auf das Steinbacher Konto. Das waren am Ende 50 (!) Punkte mehr als der TV Bühl, als Zweiter.

Traditionell nehmen auch die Sprinter und Werfer am  Auftakt zur Freiluft Saisonteil. Dass sie dabei durchaus erfolgreich sein können bewiesen Pascal Dürr, Joshua Braun und Robin Siehl, die als Mannschaft in der U18 einen zweiten Platz erliefen. Ein unglaubliches Rennen lief Nico Maier, der Badische Jugendmeister im Kugelstoßen. Über die 2800 Meter lange Strecke mit einigen anspruchsvollen Anstiegen hielt er mit den Laufspezialisten mit und wurde in der Altersklasse M15 Vizemeister. Im Jahrgang darunter siegte trotz harter Gegenwehr der Konkurrenz Lukas Girarde, der in der vergangenen Woche in den baden-württembergischen Landeskader berufen wurde. Am Ende hatte er dann doch gut 20 Meter Vorsprung vor den Verfolgern. Unter diesen war auch Robin Frey, der hervorragender Dritter wurde. Zusammen mit Nico Maier gewannen die beiden überlegen den Mannschaftstitel.

Niklas Huber gewinnt vor den Spezialisten (M13)

Niklas Huber gewinnt vor den Spezialisten (M13)

Auch die U16 Mädchen hielten sich ausgezeichnet. Besonders stark präsentierte sich dabei Annika Bode, die sich überraschend die Vizemeisterschaft sichern konnte. Zusammen mit Lara Schönith und Chiara Roth wurde sie auch Zweite mit der Mannschaft.

Auch der badische Fünfkampfmeister Niklas Huber, düpierte die Langstreckler seiner Altersklasse (M13), in dem er über die 2000 Meter lange Strecke von vorneherein ein hohes Tempo anschlug. Der Versuch ihn im Endspurt zu schlagen war dann genauso vergeblich, wie der, ihn zuvor ihn an einer der Steigungen abzuhängen. Bei den M12 Jungs konnte Moritz Merkel überzeugen. Er lief ein beherztes Rennen und wurde dafür mit Platz drei belohnt. Sechster wurde hier Jona Fruchtmann. Die drei Jungs zusammen wurden als Mannschaft Zweiter.

Clara Kopitzke sicher Siegerin W13

Clara Kopitzke sicher Siegerin W13

 

Bei den gleichaltrigen Mädchen lief Clara Kopitzke (W13) einen souveränen Sieg heraus. Vom Start weg schlug sie ein hohes Tempo an, dem die anderen nur mit Mühe folgen konnten. Bis ins Ziel lief sie vorneweg und hatte am Ende über 10 Meter Vorsprung. Hinter ihr liefen Fabienne Dürr und Anne Velten ein tolles Rennen und lieferten sich am Ende noch ein vereinsinternes Spurtduell, das Fabienne als Vierte knapp für sich entscheiden konnte. Dass die drei dann zusammen den Mannschaftstitel gewannen war der Lohn für eine starke Leistung.

Bei den W12 Mädchen hatte Franziska Seebacher einen prima Einstand in die Saison. Da sie längere Zeit nicht regelmäßig trainieren konnte, versucht sie erst gar nicht an der Spitze mitzulaufen. Erst gegen Ende steigerte sie ihr Tempo und kam dann noch auf einen ausgezeichneten dritten Platz. Den schnappte sie Vereinskameradin Lisa Merkel weg, die lange mutig versucht hatte ganz vorn mitzulaufen und sich dann aber kurz vor dem Ziel überspurten lassen musste. Zusammen mit Celine Scheifele wurden die beiden zudem dritte in der Mannschaftswertung U14.

Start-Ziel Sieg für Luca Schlageter

Start-Ziel Sieg für Luca Schlageter (M11)

Beeindruckend war wieder einmal das Rennen von Luca Schlageter (M11). Von vorne herein ließ er keinen Zweifel aufkommen, dass er den 1500 Meter langen Lauf gewinnen wollte. Kaum einer konnte ihm folgen und im Ziel hatte er dann einen sicheren Vorsprung von 20 Metern, ohne den Eindruck zu vermittelten erschöpft zu sein. Ähnlich lief es bei den M10 Jungs. Hier lief Max Warlich von vorne herein an der Spitze des Feldes, mit einem Tempo das dem von Luca im Lauf zuvor kaum nachstand.

Max Warlich Kreismeister M 10

Max Warlich Kreismeister M 10

Er musste allerdings bis zum Schluss einem Widersacher Paroli bieten, den er dann im Spurt abschüttelte. Gleich hinter den beiden ersten liefen mit Linus Eberle und Jakob Kögl die beiden nächsten Steinbacher mit hervorragenden Zeiten, als Dritter und Vierter, über die Ziellinie. Auch diese beiden waren ein hervorragendes Rennen gelaufen. Dass auch hier am Ende der Mannschaftstitel für die Jungs heraussprang, stand sowieso außer Frage.

 

Ganz knapp am Titel vorbei lief Isabell Seebacher (W10). Sie kämpfte ganz hervorragend auf der 1500 Meter langen Strecke und musste sich am Schluss mit knapp, mit zwei Sekunden Rückstand geschlagen geben. Nur weitere drei Sekunden dahinter lief Lisa Velten ins Ziel. Auch sie war mutig und mit hohem Tempo die Strecken angegangen und hielt es bis zum Schluss durch. Ihre Schwester Lilly folgte nur wenige Sekunden später. Bei den W11 Mädchen überzeugten Ida Hünerfeld mit einem ausgezeichneten vierten und Ana-Paula Schmitz mit einem nicht erwarteten sechsten Platz. Auch hier ging der Mannschaftstitel ungefährdet nach Steinbach.

Josefine Fruchtmann gewinnt souverän die Kreismeisterschaft W9

Josefine Fruchtmann gewinnt souverän die Kreismeisterschaft W9

Bei den Jüngsten lieferten sich die Brüder Lukas (M9) und Mattis Linder (M8) jeweils einen intensiven Zweikampf mit je einem Gegner und beide kamen mit etwas Pech in ihrer Altersklasse, knapp geschlagen, auf Platz zwei. Und das, obwohl sie tolle Rennen liefen und enorm schnelle Zeiten auf der 1000 Meter langen Strecke erzielten. Hinter den beiden schlugen sich Henrik Reitz, Lorenzo Zimber, Jannis Vogt und Adrian Huck recht achtbar. Auch hier ging der Mannschaftstitel an den SR Yburg.

Den letzten Titel des Tages holte dann Josefine Fruchtmann (W9). Erst hielt sie sich etwas zurück und als die Konkurrenz etwas nachließ, beschleunigte sie mühelos das Tempo und setzte sich an die Spitze des Feldes. Bis ins Ziel hatte sie sich einen Vorsprung von 20 Meter herausgelaufen und wurde verdient Kreismeisterin. Ganz prima hielten sich Anna Hohmann als Sechste und Marlene Kögl. Zusammen mit Josefine errangen sie Platz zwei in der Mannschaftswertung.

Advertisements
Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Lauftrainer*in

Der SR Yburg will sein Laufangebot neu aufbauen. Dazu soll sowohl ein Angebot für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Läufer gehören. Dafür suchen wir eine/n Lauftrainer/in. Die Termine wären frei gestaltbar. Wenn möglich sollte mindestens ein Angebot am Vormittag und eines am Abend gemacht werden. Auch Nordic Walking Kurse sind möglich.

Wer sich dafür interessiert bitte per Mail melden bei: michael.schlicksupp@web.de

Athlet des Monats
Deutscher U18 Meister im Kugelstoßen: Nico Maier

Deutscher U18 Meister im Kugelstoßen: Nico Maier

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 76 Followern an

März 2015
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: