SR Yburg Leichtathletik Teams gewinnen die Kreis-Schülerliga

Wie schon in den vergangenen drei Jahren gewannen die Mädchen und Jungen die Jahreswertung aller Meisterschaften des Leichtathletik Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl. Für die Kreis-Schülerliga werden bei allen Titelkämpfen Punkte für die acht Besten jeder Disziplin vergeben und dann zu einer Gesamtwertung addiert.

Das beginnt immer im Frühjahr mit den Waldlaufmeisterschaften und den Titelkämpfen über die Langstrecken. Bei beiden Meisterschaften gab es mehrere Titel und eine Reihe guter Platzierungen so, dass sowohl die Jungs als auch die Mädchen bereits zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr an der Spitze der Tabelle der Kreis-Schülerliga standen. Der Punktevorsprung wuchs dann von Meisterschaft zu Meisterschaft und so war es  am Ende des Jahres keine Überraschung, dass die beiden Pokale wieder nach Steinbach gingen. Der Vorsprung vor dem jeweils Zweiten war allerdings noch größer als im vergangenen Jahr. Vor allem die Mädchen sind im Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl zur Zeit nicht zu schlagen. Nicht umsonst sind sowohl  die U12 als auch die U14 Mannschaft in diesem Jahr auch Badischer Mannschaftsmeister geworden.

Mädchen Endergebnis:

  1. SR Yburg Steinbach (954 Pkt.)
  2. TV Bühl (551 Pkt.)
  3.  LG Hardt (424 Pkt.)
  4. LAG Obere Murg (394 Pkt.)
  5. Rastatter TV  (341 Pkt.)
  6. VFB Gaggenau (303 Pkt.)

Jungen Endergebnis:

  1. SR Yburg Steinbach (757 Pkt.)
  2.  TV Gernsbach (460 Pkt.)
  3.  Rastatter TV (434 Pkt.)
  4. TS Ottersdorf (352 Pkt)
  5. SCL Heel Baden-Baden (314 Pkt.)
  6. TV Bühlertal (295 Pkt.)

Die Pokale für diese Spitzenleistungen nahm in diesem Jahr der SR Yburg Trainerin Martha Fruchtmann entgegen. Beim Leichtathletik-Kreistag in der Südbadischen Sportschule in Steinbach überreichte Kreisvorsitzender Frank Wetzel die Preise unter dem Beifall der Delegierten der Kreisvereine.

 

Das Trainingslager zum Einstieg ins Wintertraining liegt schon hinter ihnen: Die erfolgreichen U12, U14 und U16 Athleten des SR Yburg

Das Trainingslager zum Einstieg ins Wintertraining liegt schon hinter ihnen: Die erfolgreichen U12, U14 und U16 Athleten des SR Yburg

 

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Corona und kein Ende in Sicht

Das Corona Virus hat heftige Spuren hinterlassen. Bei denen, die direkt betroffen waren und bei uns allen, die wir mit den notwendigen Einschränkungen leben müssen. Inzwischen haben sich meisten an das Masken tragen und Abstand halten gewöhnt. Leider  halten sich nicht alle daran und so werden uns die Beschränkungen mit Sicherheit weiter begleiten. Für die Leichtathletik im SR Yburg bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Wochen weiter mit den Kader- und Fördergruppen in der Sportschule trainieren können – mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Jetzt nach den Ferien geht es weiter, für die Kleinen auf dem Beachplatz neben der Grundschule. Für die älteren unter den bekannten Auflagen des Schutzkonzepts der BW Leichtathletik in der Sportschule.

Die Wettkampfsaison, die jetzt als sogenannte „Late-Season“ daherkommt, ist für alle gewöhnungsbedürftig. Manche hatten ihren Urlaub schon für September gebucht und mussten ihn wieder absagen oder auf Wettkämpfe verzichten. Wettkämpfe ohne Zuschauer oder mit Maskenpflicht, wie jetzt bei den Deutschen Meisterschaften, sind merkwürdig, aber Voraussetzung, dass die Titelkämpfe überhaupt stattfinden durften. Bis Anfang Oktober wird es jetzt noch einige Wettkämpfe geben. Für die Älteren ausreichend für die jüngeren eher wenige.

Man kann nur hoffen, dass die Vernunft im Umgang mit der Infektionsgefahr reicht, um die Zahlen niedrig zu halten. Ansonsten droht uns wieder ein Sportverbot-und das wäre im Winter bitter.

Athletin des Monats

Erstmals unter 12 Sekunden über 100 Meter: Helen Baumgarten 11,95 Sekunden in Weinheim

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 83 anderen Followern an

Dezember 2014
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: