SR Yburg Mädchen mit Spitzenpositionen im Kreis Rastatt/Baden-Baden/ Bühl

Zum Jahresende wurde die Bestenliste des Kreises veröffentlicht, in die sämtliche Ergebnisse des Jahres eingegangen sind. Spitzenplätze in allen Altersklassen und Disziplinen unterstreichen die starke Stellung der SR Yburg Mädchen.

In der Altersklasse W13 kann sich Louisa Breuer gleich sechs Mal unter den besten Zwei platzieren. Erste im Kreis ist sie über 60 Meter Hürden und im Fünfkampf, Zweite im 75 Meter Sprint, im Hochsprung, Weitsprung und im Ballwurf. Kein Wunder, dass sie am Ende der Saison auch zum Stützpunkt Training des Kreises, das einmal in der Woche an der Südbadischen Sportschule stattfindet, eingeladen wurde. Das gleich gilt für Lara Schönith (W12). Sie führt die Bestenliste über 60 Meter Hürden an, ist Vierte im Fünfkampf und Sechste im 75 Meter Sprint. Zusammen Larissa Gille und Helen Fischer sind die beiden in der 4×75 Meter Staffel auf Rang zwei.

In der Klasse W11sind es Helen Fischer, Sarah Tränkel, Annika Bode und Jana Liß die sich unter den Top 10 platzieren können. Jana Liß als Zweite im Ballwurf, Annika Bode gleich drei Mal: im 50 Meter Sprint, Weitsprung und im Dreikampf. Sarah Tränkel hat es in zwei Disziplinen ganz an die Spitze geschafft. Im Ballwurf und im Dreikampf, wobei die Dreikampfleistung mit 1222 Punkten am höchsten einzuschätzen ist. Dazu kommt ein dritter Rang im Weitsprung und ein sechster über 50 Meter. Die 7,47 Sekunden über 50 Meter von Helen Fischer sind in dieser Altersklasse sicher die beste Leistung, die in diesem Jahr von einer 11 jährigen im Kreis erzielt wurde. Außerdem sprang sie 4,28 Meter weit, womit Helen auch diese Disziplin anführt. Zweite Plätz belegt sie auch noch über 2000 Meter und im Dreikampf, obwohl der Wurf nicht unbedingt zu ihren Stärken zählt.

Mindestens so dominant wie die W11 Mädels sind die ein Jahr Jüngeren (W10). Sämtliche Disziplinen werden von SR Yburg Mädchen angeführt. Dabei geht der Löwenanteil auf das Konto von Rachel Fruchtmann. Über 50 Meter lief sie mit 7,88 Sekunden die beste Zeit. Alina Schönle und Clara Kopitzke sind Fünfte und Siebte. Über 800 Meter war Alina Schönle in diesem Jahr die mit Abstand Schnellste. Über 2000 Meter belegen Rachel, Alina und Clara gleich die ersten drei Plätze! Im Weitsprung führt dann Rachel wieder die Liste an, Alina liegt hier auf dem fünften Platz. Im Ballwurf sind vier der besten 10 Mädchen aus Steinbach. Die 42,5 Meter von Rachel sind dabei die Spitzenleistung des Jahres in dieser Altersklasse. Jenny Dike ist auf Platz vier, Laura Höll auf Rang fünf und Clara Kopitzke auf Platz sieben. Ähnlich stellt sich die Situation im Dreikampf dar: Rachel auf Platz eins, Clara Kopitzke auf vier, Jenny Dike auf Rang fünf und Alina Schönle auf Position neun. Klar, dass auch bei der Mannschaftswertungen im Mehrkampf und in den Staffeln (4×50 Meter und 3x 800 Meter) die SR Yburg Mädchen an der Spitze liegen.

U12 Mädchen des SR Yburg Steinbach

U12 Mädchen des SR Yburg Steinbach (bei der Kreismeisterschaft Mehrkampf)

Bei den jüngeren Mädchen stand 2012 der KiLa Cup im Vordergrund, so dass wir nur bei einem Wettkampf in den klassischen Disziplinen am Start waren. Somit fällt die Zahl der Top Platzierungen bei W9 etwas geringer aus. Trotzdem haben sich Elsa Feuerbach über 50 Meter, Jule Schönith im Ballwurf und Caroline Knopf im Dreikampf unter den ersten Zehn platziert. Einen Spitzenplatz mit der herausragenden 800 Meter Zeit von 3:02,95 Sekunden führt Franziska Seebacher die Rangliste mit weitem Abstand an. Bei den W8 Mädchen hat es Camie Fischer gleich fünf Mal unter die Top 10 geschafft. Jule Tränkel zwei Mal, darunter ein zweiter Rang im Ballwurf.

Die Jungs stehen den Mädchen in Sachen Top-Plätze in nichts nach. Demnächst hier mehr.

Advertisements
Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 Followern an

Januar 2013
M D M D F S S
« Nov   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
%d Bloggern gefällt das: