SR Yburg Jungen und Mädchen verteidigen den Kreis-Schülerpokal

Wie im vergangenen Jahr heißt der Sieger in der Schülerliga des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl SR Yburg Steinbach. Sowohl die Jungs als auch die Mädels des haben am Saisonende die meisten Punkte aller Kreisvereine auf ihrem Konto. Übergeben werden die Pokale  in der kommenden Woche bei der Arbeitstagung des Kreises in der Südbadischen Sportschule. Für die Kreisschülerliga wurden bei allen Kreismeisterschaften der Klassen U16, U14, U12 und U10 (Jahrgänge  1997-2003) Punkte für die jeweiligen Platzierungen vergeben und dann zu einem Jahresergebnis addiert.

Begonnen hatte das bei der Waldlaufmeisterschaft im Frühjahr. Wie immer gingen auch die mit an den Start, die keine ausgesprochenen Langstreckler sind und brachten zu den sieben Titeln jede Menge gute Plätze und damit Punkte nach Steinbach. Ähnlich war es bei der Langstreckenmeisterschaft über 800 und 2000 Meter mit dem Höhepunkt des Dreifachsieges unser U12 Mädels. Kein Wunder, dass dann im Sommer auch die Langstreckenstaffel eine Beute der Steinbacher U12 Mädchen wurden. Genauso wie die Titel bei den U12 und U14 Jungs.

Während die Jungs von Anfang bis Ende die Liga dominierten, machten die Mädels erst bei den Mehrkampfmeisterschaften im strömenden Regen von Iffezheim alles klar. Dann aber  so eindeutig, mit Einzel und Mannschaftstiteln in Reihe, dass kein anderer Verein eine Chance hatte. Am Ende gewannen die SR Yburg  Mädels mit 798 Punkten souverän vor der LG Hardt (Bietigheim/Durmersheim) 691 Punkten und dem TV Bühl  mit 617 Pkt. Die Jungs (850 Punkte) hatten über 200 Pkt. Vorsprung vor dem TV Bühl (616Pkt.) und der TS Ottersdorf (392 Pkt.). Wenn man bedenkt, dass in diese Wertung der KiLa Cup mit den Mannschaftswettbewerben der neuen Kinderleichtathletik, gar nicht mit eingingen, kann man diesen Erfolg gar nicht  hoch genug einschätzen. Zur Erinnerung: Sämtliche KiLa Pokale in allen Altersklassen gingen an die SR Yburg Teams.

Einen Glückwunsch deshalb an alle Kinder und Jugendlichen, die zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben. Insgesamt sind das über 100, die an den Wettkämpfen teilgenommen haben. Ein schöner Ansporn auch im nächsten Jahr wieder mit Spaß und voller Kraft wieder an den Start zu gehen.

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Corona und kein Ende in Sicht

Das Corona Virus hat heftige Spuren hinterlassen. Bei denen, die direkt betroffen waren und bei uns allen, die wir mit den notwendigen Einschränkungen leben müssen. Inzwischen haben sich meisten an das Masken tragen und Abstand halten gewöhnt. Leider  halten sich nicht alle daran und so werden uns die Beschränkungen mit Sicherheit weiter begleiten. Für die Leichtathletik im SR Yburg bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Wochen weiter mit den Kader- und Fördergruppen in der Sportschule trainieren können – mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Jetzt nach den Ferien geht es weiter, für die Kleinen auf dem Beachplatz neben der Grundschule. Für die älteren unter den bekannten Auflagen des Schutzkonzepts der BW Leichtathletik in der Sportschule.

Die Wettkampfsaison, die jetzt als sogenannte „Late-Season“ daherkommt, ist für alle gewöhnungsbedürftig. Manche hatten ihren Urlaub schon für September gebucht und mussten ihn wieder absagen oder auf Wettkämpfe verzichten. Wettkämpfe ohne Zuschauer oder mit Maskenpflicht, wie jetzt bei den Deutschen Meisterschaften, sind merkwürdig, aber Voraussetzung, dass die Titelkämpfe überhaupt stattfinden durften. Bis Anfang Oktober wird es jetzt noch einige Wettkämpfe geben. Für die Älteren ausreichend für die jüngeren eher wenige.

Man kann nur hoffen, dass die Vernunft im Umgang mit der Infektionsgefahr reicht, um die Zahlen niedrig zu halten. Ansonsten droht uns wieder ein Sportverbot-und das wäre im Winter bitter.

Athletin des Monats

Erstmals unter 12 Sekunden über 100 Meter: Helen Baumgarten 11,95 Sekunden in Weinheim

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 anderen Followern an

November 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: