Noch einmal starke Leistungen beim Kreisvergleichskampf

Zwölf Mädchen und Jungs stellte der SR Yburg für die Auswahlmannschaft des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl für den Vergleichskampf gegen den Kreis  Eßlingen und die Südpfalz. Dabei  gab es zum Saisonschluss sogar noch einige Bestleistungen.

Bei den Mädchen W10 überragte Rachel  Fruchtmann, die quasi im Alleingang die maximale Punktzahl durch Siege über 50 Meter, im Weitsprung und im Ballwurf einheimste. Für ihren Schlagballwurf von 42,5 Metern erhielt sie am Ende auch den Ehrenpreis für die beste Leistung des Jahrgangs 2002. In gleichen Jahrgang überzeugte Alina Schönle mit einem beherzten 800 Meter Lauf, der ihr Platz drei und eine neue Bestzeit von 2:57,86 Minuten einbrachte.

Bei den Mädchen W11 lief Helen Fischer mit 7,66 sec wieder eine starke Zeit, musste sich aber zum aller ersten Mal in einem 50 Meter Rennen geschlagen geben. Trotzdem ist sie mit ihrer Bestzeit von7,47 sec. weiterhin in der badischen Jahresbestenliste auf Platz Eins. Im Ballweitwurf waren Jana Liß mit 33 Metern und Sarah Tränkel mit 31 Metern für das Kreisteam erfolgreich. In der abschließenden 5×50  Meter-Staffel waren wir mit Rachel und Helen im favorisierten Team 1 vertreten, leider fiel der Staffelstab zu Boden, bevor die  beiden zum Einsatz kamen. So mussten Sarah Tränkel und Annika Bode im Team2 die Kastanien aus dem Feuer holen und die Punkte  für den Kreis sichern. Bei den Mädchen W12 zeigte Lara Schönith, dass ihr Titelgewinn über 60 Meter Hürden bei den Kreismeisterschaften keine Eintagsfliege war und wurde mit 11,89 Sekunden gute Dritte.

Bei den Jungs zeigte Niklas Jurgan die stärkste Leistung. Er siegte bei den 11jährigen über 50 Meter mit neuer Bestzeit von 7,77 Sekunden und führt damit  die Kreisbestenliste  souverän an. Stark auch Robin Frey, der für den erkrankten Pascal  Schöniger kurzfristig eingesprungen war und sich mit 8,08  sec. mehr als achtbar aus der Affäre zog. Beide liefen auch in der 4×50 Meter Auswahl des Kreises und lagen auch hier an der Spitze.

Bei den M13 Jungs lief es nicht optimal. Joshua Braun blieb als Favorit über 60 Meter Hürden an der vierten Hürde hängen und kam aus dem Rhythmus. Leonardo Brescia sprang dafür in die Bresche und lief mit  10,77 sec. neue Bestzeit. Dafür ging bei ihm über 75  Meter gar nichts und zu allem Überfluss wurde er auch noch beim Wechseltraining für die Staffel umgerannt so, dass er mit heftigen Prellungen nach Hause fahren durfte. Eine ausgesprochen gute  Figur machte Robin Siehl bei den M14 Jungs im Kugelstoßen. Mit 10,06 Metern übertraf er zum ersten Mal die 10 Meter Marke und durfte sich zurecht freuen.

Am Ende hatten alle unsere Mädchen und Jungs eine Menge Punkte für das Kreisteam gesammelt und damit einen erheblichen Beitrag zum zweiten Platz in der Gesamtwertung beigetragen. Nur knapp lag die Mannschaft aus Rastatt/Baden-Baden/ Bühl hinter den siegreichen Eßlingern. So gut hat unser Kreis seit Jahren nicht abgeschnitten. Untere Reihe von links: Jana Liß, Sarah Tränkel, Rachel Fruchtmann, Annika  Bode, Lara Schönith, Helen Fischer, Alina Schönle. Obere Reihe von links: Joshua Braun, Leonardo  Brescia, Robin Siehl, Robin Frey, Niklas Jurgan

Alle Ergebnisse  des  Kreisvergleichskampfs ? Hier klicken!

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Weiter trotz Corona !

Auch 2021 wird ein Corona Jahr. Vielleicht mit einem besseren Ende als es das vergangene genommen hat. Aber die nächsten Wochen und möglicherweise Monate wird es weiter Einschränkungen geben, um die Infektion einigermaßen unter Kontrolle zu halten bis genügend Menschen geimpft sind.

Das ist ganz schön hart und gerade für Kinder und Jugendliche schwer erträglich. Um im Alltag ein wenig zu unterstützen und bisschen „Gemeinsamkeit“ zu vermitteln, werden wir ab Februar ein Online Videotraining für unsere U12, U14 und U16 Gruppen anbieten. Natürlich hoffen wir, dass wir alle Kinder und Jugendlichen bald wieder auf dem Sportplatz begrüßen können, aber das wird wohl noch etwas dauern. Die doch recht große Gruppe unserer Kaderathleten hat das Glück und Privileg, dass im Leistungssport weiter trainiert werden darf. Das bedeutet, wir dürfen die Anlagen der Sportschule auch weiter nutzen. Dafür vielen Dank!

Die Hallensaison ist leider fast komplett ausgefallen. Die Deutschen Jugendmeisterschaften wurden abgesagt. Zwar gibt es vereinzelt Wettkämpfe, aber im Augenblick halten wir es nicht für vertretbar quer durch Deutschland zu fahren und daran teilzunehmen. Das heißt im Training wieder zurück ins Grundlagentraining einzusteigen und zu hoffen, dass es im Sommer wieder Wettkämpfe unter akzeptablen Umständen gibt. Und vielleicht auch mal wieder zusammen entspannen und Feiern!

Athletin des Jahres 2020

Helen Baumgarten: Deutsche U18 Vizemeisterin über 200 Meter. Mit ihrer Bestzeit von 24,22 Sekunden auf Platz Sieben in Europa!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 88 anderen Followern an

Oktober 2012
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: