Tolle Ergebnisse beim Baden-Finale der VR Talentiade in der Leichtathletik

Stark präsentierte sich das „Team Steinbach“ beim badischen Landesfinale der VR Talentiade am vergangenen Wochenende in Karlsruhe. Die Auswahl des Jahrgangs 2001 belegte Rang zwei, das Team 2002 kam auf einen guten sechsten Platz. Insgesamt waren jeweils 13 Mannschaften vom Bodensee bis zum Odenwald am Start. Die Mitglieder der beiden Mannschaften für dieses Finale waren bereits im Februar beim Talentsportfest in der südbadischen Sportschule ermittelt worden.

Das Team 2001 verdiente seinen Namen als „Talentteam“ vollauf. Nur zwei Teilnehmerinnen  waren vor dieser Talentiade in einem Leichtathletik Verein. Alle anderen waren zum  ersten Mal  auf einem Wettkampf. Natürlich nicht unvorbereitet, denn alle hatten in den letzten Wochen Gelegenheit im Leichtathletik Training des SR Yburg in Steinbach die Disziplinen zu üben. Ein bisschen hat es wohl geholfen, denn in den beiden technisch anspruchsvolleren Wettbewerben, im Hürdenlauf und in der Staffel waren sie nicht zu schlagen. Auch im Sprint und Weitsprung mit jeweils dritten Plätzen war das Team ganz vorn mit dabei. Nur eine etwas schwächere Wurfleistung kostete den Gesamtsieg. Da aber keiner im Traum daran gedacht hatte unter den besten drei zu landen war die Begeisterung am Ende riesengroß.

Auch deshalb, weil diese Platzierung zur Teilnahme am Baden-Württembergischen Finale am 21. Juli in Rottweil berechtigt. Einen Sonderpreis erhielt Pascal Schöniger aus Steinbach. Er war mit 4,35 Metern der beste aller Jungs im Weitsprung.

Bildunterschrift: Team 2001 (von links:) Niklas, Oliwia, Julian, Pascal, Colin, Annika, (es fehlt Celina)

Das Team 2002 war sehr ausgeglichen besetzt und erzielte sein bestes Ergebnis als Laufsieger in der 6×50 Meter Staffel. Weitsprung, Wurf und Hürdenlauf brachten gute Ergebnisse und nur im Sprint schwächelte das Team etwas. Vollauf berechtigt war jedenfalls die Freude über das ausgezeichnete Abschneiden und die Preise die jeder mit nach Hause nehmen durfte.

Bildunterschrift: Team 2002 (von links)g: Max, Tobias, Dominik, Hannes, Carolin Clara, Alina, Laura

 Mehr Fotos anschauen? Hier  klicken !

Ergebnisse Jahrgang 2001

Ergebnisse Jahrgang 2002

Tagged with: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte, Talentiade
Weiter trotz Corona !

Auch 2021 wird ein Corona Jahr. Vielleicht mit einem besseren Ende als es das vergangene genommen hat. Aber die nächsten Wochen und möglicherweise Monate wird es weiter Einschränkungen geben, um die Infektion einigermaßen unter Kontrolle zu halten bis genügend Menschen geimpft sind.

Das ist ganz schön hart und gerade für Kinder und Jugendliche schwer erträglich. Um im Alltag ein wenig zu unterstützen und bisschen „Gemeinsamkeit“ zu vermitteln, werden wir ab Februar ein Online Videotraining für unsere U12, U14 und U16 Gruppen anbieten. Natürlich hoffen wir, dass wir alle Kinder und Jugendlichen bald wieder auf dem Sportplatz begrüßen können, aber das wird wohl noch etwas dauern. Die doch recht große Gruppe unserer Kaderathleten hat das Glück und Privileg, dass im Leistungssport weiter trainiert werden darf. Das bedeutet, wir dürfen die Anlagen der Sportschule auch weiter nutzen. Dafür vielen Dank!

Die Hallensaison ist leider fast komplett ausgefallen. Die Deutschen Jugendmeisterschaften wurden abgesagt. Zwar gibt es vereinzelt Wettkämpfe, aber im Augenblick halten wir es nicht für vertretbar quer durch Deutschland zu fahren und daran teilzunehmen. Das heißt im Training wieder zurück ins Grundlagentraining einzusteigen und zu hoffen, dass es im Sommer wieder Wettkämpfe unter akzeptablen Umständen gibt. Und vielleicht auch mal wieder zusammen entspannen und Feiern!

Athletin des Jahres 2020

Helen Baumgarten: Deutsche U18 Vizemeisterin über 200 Meter. Mit ihrer Bestzeit von 24,22 Sekunden auf Platz Sieben in Europa!

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 anderen Followern an

Juni 2012
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
%d Bloggern gefällt das: