Premiere des Kinder Leichtathletik Cups in Steinbach ein voller Erfolg

Zum ersten Mal fand am vergangenen Sonntag im Kreis Rastatt eine Kinder Leichtathletik Veranstaltung nach den neuen Wettkampfregeln des Deutschen Leichtathletik Verbandes statt. Der SR Yburg hatte dem Kreis angeboten diese Premiere zu organisieren, weil hier in Steinbach schon seit längerem Alternativen zum klassischen Wettkampf (50 Meter Sprint, Weitsprung, Ballwurf) ausprobiert werden.

So hießen die Disziplinen dieses Mal: Fahrradreifen Weitwurf, Stabweitsprung oder Heulballwurf.  Die Mitarbeiter bei Edeka und Netto in Steinbach werden sich gewundert haben über die starke Nachfrage nach leeren Bananenkartons. Immerhin 48 Stück waren notwendig um vier Bahnen für den 50 Meter Hindernis-Sprint zu bestücken. Markierungen mussten auf dem Sportplatz angebracht werden, da Sprung- und Wurfzonen zum Messen der Weiten so nicht vorgesehen sind.

Dank der großzügigen Unterstützung der Südbadischen Sportschule mit Material und der Möglichkeit bereits am Samstag aufzubauen, dem unermüdlichen Einsatz des Trainerteams und der Helfer im Hintergrund (und einem Zelt der KJG) konnte das Sportfest dann tatsächlich pünktlich beginnen.

Schon der Auftakt war vielversprechend. Zu fetziger Musik liefen die teilnehmenden Teams eine halbe Runde auf der Bahn um dann auf den Platz zu biegen und nebeneinander  hinter ihrem Mannschaftsschild (danke Bernhard!), das der erste Läufer wie bei olympischen Spielen voraustrug, Aufstellung zu nehmen. Danach gemeinsames Aufwärmen und los ging es mit den Wettbewerben der Kleinsten (U8).

Gemischte Teams aus Mädchen und Jungen warfen mit Heulbällen, machten Hochsprünge in die Weitsprunggrube, sprinteten 30 Meter aus verschiedenen Startpositionen (auf dem Bauch oder Rücken liegend, mit den Händen oder den Füßen an der Startlinie) und liefen eine Pendelstaffel über Bananenkisten-Hindernisse.

Start zum 30 Meter Lauf U8

Dabei werden immer die Einzelleistungen in einer Disziplin zu einem Mannschaftsergebnis addiert. Und die Plätze der Mannschaft in den einzelnen Disziplinen ergeben zusammen das Endergebnis.

Wer die Kinder beobachtet hat, wie sie begeistert mitgemacht haben, wie sie sich gegenseitig angefeuert haben und zusammen von Station zu Station gewandert sind, der konnte sehen, dass so Leichtathletik tatsächlich zu einem Mannschaftssport wird.

Am Ende bekamen alle eine Medaille für ihre Teilnahme und selbstverständlich gab es einen Siegerpokal, der unter dem Jubel der Kinder an das U8 Team des SR Yburg ging.

Mit dabei waren: Florian Gramsch, Julian Mai, Erik Crowe, Jonathan Rapp, Lilli und Lisa Velten, Fini Fruchtmann, Emilia Valasek, Marvin Roth, Nevio Ibert, Isabell Seebacher.

Trainerinnen: Nicole van Elten, Bianca Frey- Seebacher

Medizinballstoßen U10

In der Klasse U10 (Jahrgänge 2004/2003)  war der SR Yburg gleich mit zwei Mannschaften am Start. Hier wurden zwei Mal 40 Meter gesprintet. Bei der Weitsprungstaffel ging es darum innerhalb von drei Minuten möglichst viele und weite Sprünge zu machen. Dabei wird mit einen Tennisring in der Hand gesprungen, schnell aus der Grube herausgelaufen und der Ring an den nächsten Sporinger übergeben. Der Fahrradreifen-Weitwurf ist eine Disziplin, die auf das Diskuswerfen hinführt: eine Drehung und Wegschleudern. Erstaunlich wie gut das bei einigen schon aussah. Cheftrainer Hermann Oser kann sich schon auf den Nachwuchs für seine Top-Werfergruppe freuen. Auch weil beim Medizinball Stoßen zu sehen war, wie gut der SR Yburg Nachwuchs ausgebildet ist und auch mit koordinativ schwierigen Aufgaben klar kommt.

Die Belohnung gab es auch hier am Schluss in Form von Medaillen und dem Siegerpokal für den SR Yburg, knapp vor dem TV Gernsbach.

Team U10: Julian Baader, Lilli Wandler, Tobias Ernst, Nils Liß, Nils Greiter, Jona Fruchmann, Franziska Seebacher, Clara Schmidt, Luca Schlageter, Jule Tränkel, Camie Fischer, Annalisa Valasek, Nina Kukic, Thierry Crowe, Fiona van Elten, Caroline Knopf, Miguel Veith, Tom Späth, Phönix Scheumann.

Trainerinnen: Birgit Liß, Katrina Weber

Fahrradreifen-Weitwurf U12

Als echtes Team präsentierten sich auch unsere U12 Mädchen und Jungs. Es war wirklich eine Freude zu sehen, wie sie gemeinsam durch den Wettkampf gingen, mit zum Teil wirklich sehr starken Einzelleistungen, die alle auf das Konto der Mannschaft einzahlten. Gut zu sehen war, wie sich in den verschiedenen Disziplinen auch immer wieder andere als erfolgreiche Punktesammler präsentierten. Hindernissprint, Stabweitsprung (mit einer Bambusstange in die Weitsprunggrube) oder der Fahrradreifen-Weitwurf verlangen eben auch unterschiedliche Fähigkeiten.

Hindernissprint U12

Mit der Mannschaft des SCL Heel war hier eine echte Konkurrenz für unsere Mädchen und Jungen am Start. Aber je länger der Wettkampf ging um so klarer wurde, dass auch der Pokal für den Sieg in der Klasse U12 in Steinbach bleiben würde.

 

Team U12: Helen Fischer, Rachel Fruchtmann, Sarah Tränkel, Marco Lörch, Clara Kopitzke, Lukas Rettig, Paul Späth, Alina Schönle, Jana Liß, Jenny Dike, Clara Frey, Tobias Mai, Carolin Eisele, Amelie Möhrmann, Anne Velten, Niklas Gog, Rieke Feigl, Josefa Metzinger, Zoe-Marie Hajnal, Laura Höll.

Trainerinnen: Martha Fruchtmann, Annette Tränkel

Am Ende des Tages waren alle glücklich. Die Kinder, das Trainerteam des SR Yburg und vermutlich auch die Eltern. Viele waren auf dem Platz um ihre Sprösslinge zu unterstützen. Aber auch weil ohne ihre Mitarbeit als Kampfrichter und Helfer eine solche Veranstaltung gar nicht zu stemmen wäre. Und bereits am 12. Mai geht es weiter. Dann mit dem Kinder Leichtathletik Cup in Bühl.

Advertisements
Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Lauftrainer*in

Der SR Yburg will sein Laufangebot neu aufbauen. Dazu soll sowohl ein Angebot für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Läufer gehören. Dafür suchen wir eine/n Lauftrainer/in. Die Termine wären frei gestaltbar. Wenn möglich sollte mindestens ein Angebot am Vormittag und eines am Abend gemacht werden. Auch Nordic Walking Kurse sind möglich.

Wer sich dafür interessiert bitte per Mail melden bei: michael.schlicksupp@web.de

Athlet des Monats
Deutscher U18 Meister im Kugelstoßen: Nico Maier

Deutscher U18 Meister im Kugelstoßen: Nico Maier

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 76 Followern an

Mai 2012
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
%d Bloggern gefällt das: