Tolle Ergebnisse und prima Stimmung bei der VR Talentiade in Steinbach

Mehr als 160 Schüler in 16 Klassenteams trafen sich bei der zweiten Leichtathletik Talentiade in der Halle 2 der südbadischen Sportschule zu einem großen Sportfest. Eingestimmt mit Discomusik und einem Aufwärmprogramm, das SR Yburg Trainerin Martha Fruchtmann mit  allen Kindern zu Beginn durchführte ging es drei Stunden lang durch einen Parcours mit sechs verschiedenen Disziplinen und einer Pendelstaffel.

Beim 20 Meter Sprint wurde die Schnelligkeit getestet, beim Hindernisrennen über Bananenkisten die Geschicklichkeit. Die Wurfkraft wurde bei einem Wurf auf das Handballtor elektronisch ermittelt und beim Medizinballstoßen konnte jeder seine Muckis unter Beweis stellen. Hochsprung und Weitsprung gab es auf eine Weichbodenmatte, wobei es tatsächlich einem Jungen gelang die ganze Matte zu überspringen. So wurde doch das ein oder andere Talent entdeckt, das dann am 23.Juni im „Talentteam Steinbach“ am badischen Finale  in Karlsruhe teilnehmen darf.

Verdient hatten den Mannschaftssieg alle Teams. Das Engagement war riesengroß und die die lautstarke Unterstützung der Teamkameraden war nicht zu überhören. Am Ende gab es dann zwei Sieger. Die Grundschule Varnhalt mit einer sehr ausgeglichenen Mannschaftsleistung und die Lothar von Kübelschule aus Sinzheim mit ihren starken Jungs,  die sich  als wahre „Überflieger“ in den Sprungdisziplinen erwiesen. Nur knapp  hinter  den Siegermannschaften landete die Grundschule Kartung/Winden, die Grundschule Steinbach, das zweite Team aus Kartung und die Grundschule Neuweier.
Sieger waren am Ende alle Beteiligten. Sie hatten einen tollen Sport-Vormittag mit viel  Bewegung und jeder Menge Spaß.

Die Einzelwertung wurde im Nachhinein durchgeführt wurde um das „Talentteam“ für das Badenfinale zu ermitteln.
Zum Team gehören die jeweils ersten drei Mädchen und Jungen ihres Jahrgangs, sowie die Vierten als Nachrücker bei Absagen oder Krankheit. Die ersten Sechs dürfen bis zum Start  beim Badenfinale kostenfrei am Leichtathletik Training des SR Yburg (Montag 17.30- 19 Uhr und Donnerstag 17-18  Uhr) in der Südbadischen Sportschule  teilnehmen.

Mädchen Jahrgang 2001.

1.    Annika  Bode                (GS  Steinbach)
2.    Celina Feurer               (Schartenbergschule  Eisental)
3.    Oliwia Kobylecka       (GS Varnhalt)
4.    Pauline Ruhlemann   (GS Steinbach)
5.    Kpvoni, Emily,            (GS Steinbach)
6.    Schnell, Alina               (GS Kartung-Winden)

Mädchen Jahrgang 2002

1.    Alina Schönle         (GS Varnhalt)
2.    Carolin  Eisele     (GS Varnhalt)
3.    Laura Höll         (GS Neuweier)
4.    Clara Kopitzke    (GS Steinbach)
5.    Mia Knopf        (GS Varnhalt)
6.    Maybritt Peter     (Schartenbergschule  Eisental)

Jungen Jahrgang 2001

1.    Schöninger, Pascal     (GS Steinbach)
2.    Jurgan, Niklas              (Lothar von Kübel- Schule Sinzheim)
3.    Bankart, Colin               (Lothar von Kübel- Schule Sinzheim)
4.    Ernst ,Julian                 (GS Kartung Winden)
5.    Vogl, Robin                   (Lothar von Kübel- Schule Sinzheim)
6.    Eisele, Tim                    (GS Kartung Winden)

Jungen Jahrgang 2002

1.    Drapp, Sven              (GS Kartung Winden)
2.    Keppler, Hannes    (GS Varnhalt)
3.    Kunz, Joshua           (GS Kartung Winden)
4.    Knopf, Max               (GS Varnhalt)
5.    Veit, Nico                  (GS Weitenung)
6.    Rudolph, Jonas      (GS Steinbach)

Mannschaftsergebnis

1. GS  Sinzheim L.v.Kübelsch   Team2
1. GS Varnhalt  Team 2
3.GS  Kartung/Winden 4a Team 1
4. GS Steinbach  4a Team 1
5. GS  Kartung/Winden 4b Team2
5. GS Neuweier
7. GS  Sinzheim L.v.Kübelsch Team 2
8. GS Eisental Schartenbergsch. Team 2
9. GS Steinbach 4b Team 1
10.GS  Kartung/Winden  4b Team 1
11.GS Weitenung Team 2
12.GS Eisental Schartenbergsch Team 2
13.GS Steinbach 4a Team 2
14.GS  Kartung/Winden 4a Team 2
15.GS Weitenung Team 1
16.GS Varnhalt Team 1
17.GS Steinbach 4b Team2

 

Fotos von der VR Talentiade folgen in Kürze hier.

Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Talentiade
Corona und kein Ende in Sicht

Das Corona Virus hat heftige Spuren hinterlassen. Bei denen, die direkt betroffen waren und bei uns allen, die wir mit den notwendigen Einschränkungen leben müssen. Inzwischen haben sich meisten an das Masken tragen und Abstand halten gewöhnt. Leider  halten sich nicht alle daran und so werden uns die Beschränkungen mit Sicherheit weiter begleiten. Für die Leichtathletik im SR Yburg bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Wochen weiter mit den Kader- und Fördergruppen in der Sportschule trainieren können – mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Jetzt nach den Ferien geht es weiter, für die Kleinen auf dem Beachplatz neben der Grundschule. Für die älteren unter den bekannten Auflagen des Schutzkonzepts der BW Leichtathletik in der Sportschule.

Die Wettkampfsaison, die jetzt als sogenannte „Late-Season“ daherkommt, ist für alle gewöhnungsbedürftig. Manche hatten ihren Urlaub schon für September gebucht und mussten ihn wieder absagen oder auf Wettkämpfe verzichten. Wettkämpfe ohne Zuschauer oder mit Maskenpflicht, wie jetzt bei den Deutschen Meisterschaften, sind merkwürdig, aber Voraussetzung, dass die Titelkämpfe überhaupt stattfinden durften. Bis Anfang Oktober wird es jetzt noch einige Wettkämpfe geben. Für die Älteren ausreichend für die jüngeren eher wenige.

Man kann nur hoffen, dass die Vernunft im Umgang mit der Infektionsgefahr reicht, um die Zahlen niedrig zu halten. Ansonsten droht uns wieder ein Sportverbot-und das wäre im Winter bitter.

Athletin des Monats

Erstmals unter 12 Sekunden über 100 Meter: Helen Baumgarten 11,95 Sekunden in Weinheim

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 anderen Followern an

Februar 2012
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  
%d Bloggern gefällt das: