SR Yburg Schüler mit Spitzenplätzen in der Badischen Bestenliste 2011

Die Spitzenpositionen unserer Schüler im Kreis schlagen sich auch in der jetzt erschienen Bestenliste des Badischen Leichtathletik Verbandes nieder. Insgesamt 17 unserer Mädchen und Jungs sind auf einen der dort gelisteten TOP 20 Plätze zu finden.

Im jüngsten auf Landesebene gewerteten Jahrgang 2001 hat es Helen Fischer fast bis ganz an die Spitze geschafft. Mit ihren hervorragenden 7,62 Sekunden, die sie bei ihrem Sieg bei den Kreismeisterschaften gelaufen ist, ist sie Zweite der Rangliste im 50 Meter Sprint. 1/100 Sekunde fehlt ihr zu  Platz eins. Sie hat sich im vergangenen Jahr durch ihr regelmäßiges Training wirklich toll gesteigert. Für das gute Grundlagentraining spricht auch, dass sie sich über 2000 Meter auf  Platz sieben widerfindet, eine Position vor Kylie Peter als Achte.

Zweitschnellste badische Sprinterin des Jahrgangs  2001: Helen Fischer

Gleich vier Mal unter die Top 20 hat es Rachel Fruchtmann geschafft, obwohl sie noch zum Jahrgang 2002 gehört. Jeweils auf dem 13. Platz ist sie über 50 Meter (8,03 sec) und über 800 Meter (2:56,3 min), jeweils 16. ist sie im Weitsprung (3,86 m) und im Ballwurf (31 m). Wäre nicht die Mehrkampfmeisterschaft des Kreises ausgefallen, käme sicher noch ein Spitzenplatz dazu. Einen Platz vor Rachel liegt Sarah Tränkel im Ballwurf. Mit ihrer Steigerung auf  31,5 Metern, die sie für die Kreisauswahl beim Vergleichskampf in Landau erreicht hat, rangiert sie auf Platz 15.

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2000 haben es Lara Jurlina (Platz 12) und Lara Schönith (Platz 16) über 2000 Meter in die Bestenliste geschafft. Zusammen mit Helen Fischer und Larissa Gille belegen beide mit der 4×75 Meter Staffel einen ausgezeichneten 10. Platz. Ganz  vorn dabei ist die 3×800 Meter Staffel mit Kylie Peter, Lara Jurlina und Helen Fischer. Mit der Siegerzeit der Kreismeisterschaften von 9:07,8 liegen sie auf Rang zwei in Baden. Die zweite Staffel mit Alina Schönle, Lara Schönith und Rachel Fruchtmann ist 10.

Auch die 2000er Jungs schneiden prima ab. Auch  hier sind über 50 Meter zwei unserer Nachwuchssprinter in der Top 20 Liste: Dario Kluth als Zehnter (7,64 sec.) und Marco Meier als 17. in 7,77 Sekunden. Da ist es nicht verwunderlich, dass die beiden auch mit der 4×50 Meter Staffel, zusammen mit Paul Späth und Lukas Rettig, sogar auf dem neunten Platz landen. Noch besser platziert ist die 3×1000 Meter Staffel mit Marco Meier, Lukas Rettig und Langstreckenspezialist Robin Frey. Obwohl sie sich bei der Kreismeisterschaft mit Platz zwei  „begnügen“ mussten, liegen sie mit ihrer Zeit in Baden auf einem hervorragenden 3. Platz.

Zwei schnelle Jungs: Dario Kluth  und Marco Meier
Spitzenplätze belegen unsere 1999 er Jungs. Besonders bemerkenswert sind die Leistungen von Patryk Weis. Da er auch ein begabter Fußballer ist, der schon zum Probetraining beim SC Freiburg und in Hoffenheim war, pendelt er zwischen beiden Sportarten. Ohne spezielles Training hat er es über 1000 Meter locker auf den  zweiten Platz in der badischen Rangliste  gebracht (3:16,38 min). Wer diesen Lauf gesehen hat weiß, dass das noch lange nicht sein Limit war. So ganz nebenbei liegt er über 75 Meter noch auf Platz 8 (10,42 sec) und auf Rang 20 im Weitsprung (4,60m). 

Über 1000 Meter auf Platz zwei in Baden: Patryk Weis

Nicht  minder talentiert ist Joshua Braun. Mit seiner Siegerzeit von den Kreismeisterschaften über 75 Meter (10,32 sec) hat er es auf den vierten Platz geschafft. Dass sich beharrliches Training auszahlt ist an Joshuas Platzierung über 60 Meter Hürden abzulesen. Mit der im Frühjahr neu gelernten Hürdentechnik kam er auch hier auf den vierten Platz in Baden (10,51 sec). Die Hürden sind dann auch die Grundlage für seinen ausgezeichneten 6. Platz im Fünfkampf (Block Sprint).Beide zusammen sind mit der 4×75 Meter Staffel, die gemeinsam mit dem Jahrgang 1998 gelaufen wird, auf einem ausgezeichneten 7. Platz. Mit dabei waren hier Robin Siehl  und  Felix Nagelschmidt. Robin und Felix haben es in ihrem Jahrgang (1998) auch in Einzeldisziplinen in die Bestenliste geschafft. Felix ist mit seinem Sprung beim Kreisvergleichskampf im Oktober in Landau über 1,50 Meter auf Rang 17 und im Fünfkampf (Block Sprint) auf Platz 20. Robin Siehl gelingt  durch eine große Leistungssteigerung der Sprung auf Rang 18 im Fünfkampf (Block Wurf).
Die  gemeinsame Fünfkampfmannschaft der Jahrgänge 1999 und 1998 mit Felix Nagelschmidt, Joshua Braun, Robin Siehl, Leon Korte und Yannik Burkart  belegt einen sehr guten 11.Rang.
Insgesamt waren noch nie so viele SR Yburg Schüler in der badischen Rangliste vertreten. Beste Voraussetzungen auch für die neue Saison.

Advertisements
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Zum ersten Mal im Nationaltrikot: Joshua Braun beim Hallenländerkampf gegen Frankreich und Italien

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 79 Followern an

Januar 2012
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: