SR Yburg Mädchen mit Topplatzierungen in der Kreisbestenliste

Am vergangenen Montag wurden bei der Arbeitstagung des Leichtathletik-Kreises die Siegerpokale für den ersten Platz in der Kreis Schülerliga an den SR Yburg übergeben. Gleichzeitig wurde die Bestenliste des Jahres 2011 veröffentlicht. Auch hier finden sich zahlreiche unserer Mädchen und Jungs auf Spitzenpositionen.

Übergabe der Pokale für den Sieg der Mädchen und Jungenmannschaft in der Kreis Schülerliga 2011

Das  beginnt  bei  den  Jüngsten, den achtjähren Mädchen. Hier dominieren Franziska Seebacher und Nathalie Gutheil mit jeweils einem ersten und einem zweiten Platz. Franziska führt die Rangliste über 800 Meter an, ist Zweite im Sprint über 50 Meter und Achte im Weitsprung. Nathalie ist die beste Weitspringerin des Kreises, liegt über 800 Meter auf Rang zwei und ist über 50 Meter Dritte. Im Ballwurf belegen die beiden Rang vier (Franziska) und acht (Nathalie). Mit ihrem ersten Wettkampf hat sich Amelie Kilian gleich einen guten 9. Platz erobert.

Die D-Schülerinnen Anne, Jenny, Alina, Rachel, Franziska, Amelie, Louise,Laura und Nathalie bei der Einzelkreismeisterschaft (mitMaurice)

Bei den ein Jahr älteren Mädchen (W 9) hat Rachel Fruchtmann eine überragende Stellung. Sie führt alle vier Disziplinen an. Sowohl über 50 Meter, als auch über 800 Meter, im Weitsprung und im Ballwurf war sie nicht zu schlagen und führt damit die Kreisbestenliste an.

Einen tollen zweiten Platz belegt Laura Höll im Ballweitwurf und auch über 800 Meter wird sie mit dem sechsten Platz für ihre guten Leistungen belohnt. Das gilt genauso für Jenny Dike, die Siebte im Weitsprung und achte über 50 Meter ist.

In der  4×50 Meter Staffel  sind gleich zwei Teams auf Spitzenplätzen. Jenny Dike, Alina Schönle, Laura Höll und Rachel Fruchtmann sind zusammen auf Rang zwei und die Staffel mit Jule Schönith, Nathalie Gutheil, Franziska Seebacher und Anne Velten liegt auf einem prima vierten Platz.

Bei den zehnjährigen Mädchen ist Helen Fischer mit fünf Platzierungen unter den ersten Drei die herausragende Athletin des Kreises. Über 50 Meter führt sie die Liste deutlich an. Im Weitsprung, Hochsprung und über 2000 Meter ist sie Zweite, über 800 Meter Dritte.

Auch Sarah Tränkel kann sich mehrfach vorne platzieren. Im Ballwurf führt sie die Rangliste an und im 50 Meter Sprint liegt sie auf einem hervorragenden dritten Platz. Hier liegt Clara Frey direkt hinter ihr auf Rang vier. Zwei gute Platzierungen hat sich Kylie Peters, die inzwischen leider nach Muggensturm gezogen ist, erlaufen: Sowohl über 800 Meter als auch über 2000 Meter rangiert sie auf Platz vier. Im Ballwurf hat sich auch Jana Liß mit Rang fünf ganz  vorne platziert und Annika Bode, die wegen einer langwierigen Verletzung nicht  sprinten und springen konnte, hat sich hier mit Platz 8 in Erinnerung gebracht.

 

Bei  den 2000er Mädchen sind es Lara Jurlina und Lara Schönith, die sich Top Plätze eroberten. Lara Jurlina ist Dritte über 2000 Meter, Vierte über 800 und Fünfte im Hochsprung. Lara Schönith  belegt Platz fünf im 50 Meter Sprint, Platz sechs über 800 Meter und Platz sieben über 2000 Meter. Über 800 Meter kann Larissa Gille noch einen 10. Rang beisteuern.  Als Schlussläuferin der 4×50 Meter Staffel kommt für sie auch noch ein erster Platz dazu. Hier lief sie zusammen mit den beiden Laras und Helen Fischer an die Kreisspitze. Die zweite Staffel mit Clara Frey, Laura Olinger, Sarah Tränkel und Kylie Peters ist Siebte.

Schnelle C-Schülerinnen: Larissa, Helen, Lara und Lara

Auch über die 3×800 Meter Strecke liegt unsere Staffel mit Kylie Peters, Lara Jurlina und Helen Fischer nach einem hart erkämpften Sieg bei der Kreismeisterschaft ganz vorn. Die zweite Staffel mit Lara Schönith, Alina Schönle und Rachel Fruchtmann ist hier immerhin noch auf Platz sechs.

In der Klasse W12 musste Louisa Breuer alleine die Fahne des SR Yburg hochhalten. Das aber mit großem Erfolg. Sie ist schnellste Hürdenläuferin, Dritte im 50 Meter Sprint, Vierte im Ballwurf  und Siebte im Weitsprung. Im kommenden Jahr rücken hier die 2000er Mädels nach und dann gibt es auch eine prima Staffel!

Insgesamt unterstreichen die vielen Spitzenplätze noch einmal den Mannschaftserfolg in der  Kreisschülerliga. Das  gilt auch für die Jungs, die den Mädchen in nichts nachstehen. Den Bericht dazu gibt es in der kommenden Woche.

Advertisements
Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 87 Followern an

Dezember 2011
M D M D F S S
« Okt   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
%d Bloggern gefällt das: