B-Schüler Kreismeisterschaft: Kleines Team – Große Erfolge

Mit sieben Teilnehmern waren wir bei der Kreismeisterschaft der B-Schüler am Start. Mit fünf Titeln und weiteren Top-Platzierungen war die Ausbeute nahezu optimal. 

Bei den M12 Jungs dominierten Patryk Weis und Joshua Braun die Lauf- und Sprungwettbewerbe in beeindruckender Weise. Schon im Vorlauf über 75 Meter zeigten beide, dass der Sieg nur über sie  führt und im Finale stürmten dann beide dem Feld davon und kamen knapp hintereinander ins Ziel. Joshua gewann in sehr guten 10,32 Sekunden. Eine Zeit mit der er in Baden auf Platz vier der aktuellen Rangliste seines Jahrgangs liegt. Patryk lief auf Platz zwei mit 10,42 Sekunden ebenfalls eine neue Bestzeit.

Mehr Fotos ? Hier klicken!

 

 Schnellster Sprinter über 75 Meter: Joshua Braun

 

Weitsprung  und Hochsprung überschnitten sich zeitlich, so dass Patryk nach drei Weitsprüngen abbrechen und  in den Hochsprung einsteigen  musste. Die drei Versuche reichten ihm allerdings um mit ausgezeichneten 4,60 Metern den Wettbewerb zu gewinnen. Den Hochsprung Titel nahm er dann mit 1,35 Metern auch noch gleich mit. Eine echte Überraschung, wenn man bedenkt, dass wir diese Disziplin nicht wirklich intensiv geübt hatten.

 

Vier Mal Kreismeister: Patryk Weis

Welch  großes Talent Patryk ist, untermauerte er noch einmal über 1000 Meter. In Ermangelung  von Lauferfahrung ließ er zunächst eine Führungsgruppe davonlaufen um dann nach und nach alle wieder einzuholen und auf den letzten 100 Metern dem bis dahin Führenden locker davon zu laufen. Seine Zeit von 3:23,57 bedeutet Platz fünf der aktuellen badischen Rangliste.

Leon Korte tat sich im dritten Wettkampf kurz hintereinander schwer, konnte allerdings seine 75 Meter Zeit auf 11,64 Sekunden verbessern. 

Bei den M13 Jungs absolvierten Felix Nagelschmidt und Robin Siehl fast einen Mehrkampf und sammelten dabei eine Reihe guter Plätze. Über 75 Meter liefen beide neue Bestzeiten. Robin wurde in 10,77 Sekunden Vierter und steigerte sich jetzt bereits zum dritten Mal hintereinander. Felix wurde hier Sechster (10,91 Sekunden). Auch er musste den Weitsprung nach dem dritten Versuch abbrechen und in den Hochsprung einsteigen. Ergebnis: Platz fünf im Weitsprung (4,38 Meter) und Platz drei im Hochsprung (1,35 Meter). Hier wurde Yannic Burkart mit 1,25 Metern Sechster.

 

 

Kreismeister mit der Staffel, viele gute Platzierungen: Felix Nagelschmidt

Robin kam sowohl im Diskuswerfen (18,52 Meter) als auch im Kugelstoßen (8,01 Meter) auf den 5. Platz, jeweils mit neuer persönlicher Bestleistung.

In der der 4×75 Meter Staffel liefen Robin Siehl, Felix Nagelschmidt, Joshua Brau und Patryk Weis ein ausgesprochen starkes Rennen. Die Stabwechsel klappten perfekt und am Ende kam ein Sieg mit mehr als 10 Metern Vorsprung vor dem TV Bühl heraus. Die Zeit von 41,25 Sekunden bedeutet in der aktuellen badischen Rangliste Platz 3.

 

 

 

Drei neue Bestleistungen und Kreismeister mit der Staffel: Robin Siehl 

Louisa Breuer war als einziges Steinbacher Mädchen am Start, ließ sich davon aber nicht beeindrucken und absolvierte einen prima Wettkampf. Im 75 Meter Lauf wurde sie mit ausgezeichneten 11,26 Sekunden Zweite. Im Weitsprung fehlte ihr ein Zentimeter zu Platz zwei (3,81 Meter) und im Ballwurf kam sie mit 32,5 Metern auch noch auf einen guten sechsten Rang. Im nächsten Jahr rücken die Mädchen des Jahrgangs  2000 nach und dann gibt es für Louisa auch eine  schnelle Staffel mit Titelambitionen. So musste sie die abschließende Mannschaftsinterne Wasserschlacht noch alleine mit den Jungs austragen.

Hier alle Ergebnisse  der Kreismeisterschaft !

Mehr Fotos ? Hier klicken !

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Corona und kein Ende in Sicht

Das Corona Virus hat heftige Spuren hinterlassen. Bei denen, die direkt betroffen waren und bei uns allen, die wir mit den notwendigen Einschränkungen leben müssen. Inzwischen haben sich meisten an das Masken tragen und Abstand halten gewöhnt. Leider  halten sich nicht alle daran und so werden uns die Beschränkungen mit Sicherheit weiter begleiten. Für die Leichtathletik im SR Yburg bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Wochen weiter mit den Kader- und Fördergruppen in der Sportschule trainieren können – mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Jetzt nach den Ferien geht es weiter, für die Kleinen auf dem Beachplatz neben der Grundschule. Für die älteren unter den bekannten Auflagen des Schutzkonzepts der BW Leichtathletik in der Sportschule.

Die Wettkampfsaison, die jetzt als sogenannte „Late-Season“ daherkommt, ist für alle gewöhnungsbedürftig. Manche hatten ihren Urlaub schon für September gebucht und mussten ihn wieder absagen oder auf Wettkämpfe verzichten. Wettkämpfe ohne Zuschauer oder mit Maskenpflicht, wie jetzt bei den Deutschen Meisterschaften, sind merkwürdig, aber Voraussetzung, dass die Titelkämpfe überhaupt stattfinden durften. Bis Anfang Oktober wird es jetzt noch einige Wettkämpfe geben. Für die Älteren ausreichend für die jüngeren eher wenige.

Man kann nur hoffen, dass die Vernunft im Umgang mit der Infektionsgefahr reicht, um die Zahlen niedrig zu halten. Ansonsten droht uns wieder ein Sportverbot-und das wäre im Winter bitter.

Athletin des Monats

Erstmals unter 12 Sekunden über 100 Meter: Helen Baumgarten 11,95 Sekunden in Weinheim

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 83 anderen Followern an

Juni 2011
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
%d Bloggern gefällt das: