Reblandschulen mit guten Erfolgen bei der ersten VR Talentiade des Kreises RA/BAD/Bühl

Die äußeren Bedingungen waren wie gemalt als die 18 Mannschaften mit 180 Viertklässlern bei strahlender Sonne vor der Kulisse der Umweger und Neuweierer Weinberge  um den Mannschaftssieg auf dem Sportplatz der südbadischen Sportschule in Steinbach sprinteten, sprangen und warfen. Bis zu 12 Schülerinnen und Schüler bildeten ein Team. In jeder der vier Disziplinen Sprint, Weitsprung, Hindernislauf und Ballwurf wurden die besten drei Mädchen und die besten drei Jungs gewertet. Den Abschluss bildete eine 6 x 50 Meter Pendelstaffel.

Dank der guten Organisation und der engagierten Mitarbeit des Elternteams der  SR Yburg Leichtathletik-Schüler ging es flott von Station zu Station. Die Schüler feuerten sich gegenseitig an und die Freude über die eigene Leistung stand allen ins Gesicht geschrieben.

Zum Teil waren Jungs und Mädchen mit „Wettkampferfahrung“ am Start, die mit ihren Vereinen auch schon erfolgreich an Meisterschaften teilgenommen haben. Aber für die meisten war es eine neue Erfahrung Leichtathletik als Mannschaftssport zu erleben mit zum Teil neuen Disziplinen wie zum Beispiel Hindernislauf über Bananenkisten. Und ein paar Talente, die noch in keinem Verein trainieren sind durchaus aufgefallen und es wäre sehr zu wünschen, dass sie den Weg zur Leichtathletik finden.

Fast 180 Schüler nahemen an der ersten VR Talentiade auf dem Sportplatz der Südbadischen Sportschule teil.

Die SR Yburg Schüler starteten dieses Mal nicht wie gewohnt in einem Team, sondern verteilt auf vier Mannschaften und waren dabei recht erfolgreich: Grundschule Baden-Oos (2.Platz), Grundschule Neuweier (3.Platz), Grund und Hauptschule Steinbach (7. Platz) und Grundschule Varnhalt (8.Platz). Das ist im Falle von Neuweier und Varnhalt wirklich bemerkenswert, wenn man weiß, dass es dort nur jeweils eine relativ kleine Klasse gibt.

Im Baden-Ooser Team standen mit Laura Olinger und David Tielker zwei „unserer“ Schüler und durften sich mit ihren Klassenkameraden, die zum Teil in Oos Fußball spielen oder beim SC Heel Leichtaththletik treiben, über den tollen Erfolg freuen.

Die Neuweierer 6 x 50 Meter-Staffel beim Wechsel

Die Neuweierer Mannschaft musste zunächst einmal den Ausfall von Robin Frey verkraften, der mit Erkältung zu Hause bleiben musste. Dafür waren seine Schwester Clara, Chiara di Stefano, Eva Matijas und Eva Schmälzle gut in Form. Marco Meier war beim Jahrgang 2000 im Sprint, Weitsprung und Hindernislauf immer unten den besten Drei. Nur im Wurf verlor er ein paar Plätze und war am Ende hervorragender Zweiter der Einzelwertung. Beim Jahrgang 2001 lag Fabian Heidenreich ganz vorn. Er war in allen vier Disziplinen immer unter den besten drei. Bei den Mädchen Jahrgang 2001 wäre seine Schwester Louisa Heidenreich ähnlich weit vorne, wenn sie etwas besser werfen könnte. Damit wurde sie gute Vierte. So musste sie Rachel Fruchtmann (GHS Steinbach) und Sarah Tränkel (GS Varnhalt) den Vortritt lassen. Die beiden belegten dank ihrer Ausgeglichenheit in allen Disziplinen die Ränge eins und zwei.

Die Steinbacher Mädels konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Trotzdem kämpften Marie Kleinjans, Emma Werner und Amelie Möhrmann mit viel Einsatz um Punkte und konnten am Ende mit dem siebten Platz recht zufrieden sein.  Die 2001er Jungs zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Angeführt von Luis Materna folgten dicht darauf Lukas Rettig, Paul Späth, Marco Lörch, Tim Nutsch und Tristan Brandes. Im Jahrgang 2000 landete Leon Jungwirth und Maurice Bornstein auf vorderen Plätzen.

Die Varnhalter Mannschaft bei der Siegerehrung.

Im Varnhalter Team kam Kylie Peter auf Rang sechs zu einer Spitzenplatzierung. Dahinter sammelten vor allem Jana Liß, Jil Herzog und Kim Götz wertvolle Punkte. Bei den Jungs steuerten David Prochazka, Marc Philipp, Sven Velten und Sebastian Greiter ihren Teil bei.

Insgesamt machten die Rebland Schüler eine wirklich gute Figur und sowohl in der Spitze wie in der Breite zeigte die Talentiade, dass die Leichtathletik hier ein gutes zu Hause hat. Das hat neben den Trainern und Betreuern viel mit der guten Zusammenarbeit zwischen dem SR Yburg und den Schulen, als auch mit den hervorragenden Bedingungen in und der großen Unterstützung durch die Südbadische Sportschule Steinbach zu tun.

Mehr Fotos von der Talentiade? Hier klicken!

.

Advertisements
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Lauftrainer*in

Der SR Yburg will sein Laufangebot neu aufbauen. Dazu soll sowohl ein Angebot für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Läufer gehören. Dafür suchen wir eine/n Lauftrainer/in. Die Termine wären frei gestaltbar. Wenn möglich sollte mindestens ein Angebot am Vormittag und eines am Abend gemacht werden. Auch Nordic Walking Kurse sind möglich.

Wer sich dafür interessiert bitte per Mail melden bei: michael.schlicksupp@web.de

Athlet des Monats
Deutscher U18 Meister im Kugelstoßen: Nico Maier

Deutscher U18 Meister im Kugelstoßen: Nico Maier

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 74 Followern an

April 2011
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
%d Bloggern gefällt das: