Vorbereitung für die Kreismeisterschaft über die Langstrecken

Nachdem die Waldlaufmeisterschaften so erfreuliche Ergebnisse gebracht haben, steht schon die nächste Ausdauerveranstaltung auf dem Programm. Am 2. April findet in Bietigheim die Kreismeisterschaft über die Langstrecken statt.

Für die D Schülerinnen (2003,2002) sind das 800 Meter. Für die D-Schüler geht es über 1000 Meter. Für alle anderen Altersklassen (C-, B-, A- Schüler) sind es 2000 Meter. Da die Läufe auf der Bahn ausgetragen werden, wird mit Spikes gelaufen. Zum üben haben wir noch zwei Sonntags-Trainingstermine: 20. März und 27. März jeweils um 15 Uhr auf dem Sportplatz der Südbadischen Sportschule.

Wir haben für den Wettkampf eine Mannschaftsaufstellung gemacht (siehe unten). Ich bitte Euch, uns die Teilnahme oder Absage per Mail zukommen zu lassen oder es uns spätestens im ersten Training nach den Ferien (14.3.) mitzuteilen. Wer nicht auf der Liste steht, aber trotzdem laufen möchte ist herzlich dazu eingeladen. Bitte einfach per Mail melden (oder im Training am 14.3.).

Der Wettkampf in Bietigheim beginnt um 13 Uhr mit den jüngsten und endet für uns gegen 15.30 mit den älteren Klassen (Schüler B).  Treffpunkt ist um 12 Uhr im Stadion in Bietigheim.

Zeitplan KM Langstrecke hier klicken.

Mannschaftsaufstellung

W8 (800 Meter)

Nathalie Gutheil , Franziska Seebacher, Jule Schönith, Maleen Kleinjans

W9 (800 Meter)

Rachel Fruchtmann, Laura Höll, Alina Schönle, Jenny Dike, Amelie Hasl

W10 (2000 Meter)

Kylie Peter, Helen Fischer, Marie Kleinjans, Birthe Kramer,  

W11  (2000 Meter)

Lara Schönith, Lara Jurlina

M8 (1000 Meter)

Jona Fruchtmann, Nils Greiter

M9  (1000 Meter)

Tobias Mai, Tiago Magnus, Niclas Gog, Maximilian Wolf

M10 (2000 Meter)

Paul Späth, Robin Frey, Luka Rettig, Marco Lörch, Luis Materna, David Tielker

M11 (2000 Meter)

Marco Meier, Dario Kluth, Fabian Schönle, Maurice Bornstein

M12 (2000 Meter)

Patryk Weis, Leon Korte

M13 (2000 Meter)

Felix Nagelschmidt

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte, Wettkämpfe
Corona und kein Ende in Sicht

Das Corona Virus hat heftige Spuren hinterlassen. Bei denen, die direkt betroffen waren und bei uns allen, die wir mit den notwendigen Einschränkungen leben müssen. Inzwischen haben sich meisten an das Masken tragen und Abstand halten gewöhnt. Leider  halten sich nicht alle daran und so werden uns die Beschränkungen mit Sicherheit weiter begleiten. Für die Leichtathletik im SR Yburg bedeutet das, dass wir auch in den kommenden Wochen weiter mit den Kader- und Fördergruppen in der Sportschule trainieren können – mit den nötigen Hygienemaßnahmen. Jetzt nach den Ferien geht es weiter, für die Kleinen auf dem Beachplatz neben der Grundschule. Für die älteren unter den bekannten Auflagen des Schutzkonzepts der BW Leichtathletik in der Sportschule.

Die Wettkampfsaison, die jetzt als sogenannte „Late-Season“ daherkommt, ist für alle gewöhnungsbedürftig. Manche hatten ihren Urlaub schon für September gebucht und mussten ihn wieder absagen oder auf Wettkämpfe verzichten. Wettkämpfe ohne Zuschauer oder mit Maskenpflicht, wie jetzt bei den Deutschen Meisterschaften, sind merkwürdig, aber Voraussetzung, dass die Titelkämpfe überhaupt stattfinden durften. Bis Anfang Oktober wird es jetzt noch einige Wettkämpfe geben. Für die Älteren ausreichend für die jüngeren eher wenige.

Man kann nur hoffen, dass die Vernunft im Umgang mit der Infektionsgefahr reicht, um die Zahlen niedrig zu halten. Ansonsten droht uns wieder ein Sportverbot-und das wäre im Winter bitter.

Athletin des Monats

Erstmals unter 12 Sekunden über 100 Meter: Helen Baumgarten 11,95 Sekunden in Weinheim

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 83 anderen Followern an

März 2011
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
%d Bloggern gefällt das: