Erfolgreiches Comeback von Jessica Weigl

 Sindelfingen, 22.1.2011

Jessica Weigl war 2004  als 17 jährige schon deutsche Vizemeisterin im Kugelstoßen, als A-Jugendliche war sie auf dem Sprung ins Nationalteam, dann hörte sie auf, machte ihren Schulabschluss und eine Ausbildung. Aber so ganz losgelassen hat sie das Kugelstoßen nie. So kam sie im vergangenen Sommer immer wieder einmal ins Training und freundete sich wieder mit der Kugel und der Idee, auch den ein oder anderen Wettkampf zu bestreiten an. Viel Zeit hat sie nicht, da sie beruflich stark beansprucht ist. Aber für einmal Training in der Woche unter der fürsorglichen Anleitung von Hermann Oser reicht es meistens und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen:

Am vergangenen Sonntag wurde sie bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen mit 13,50 Metern Dritte in der Frauenklasse, nur ein Zentimeter  hinter der Zweiten. Mal sehen was da noch kommt. Solange sie Spaß daran hat ist vieles  möglich.

 

Wieder im Ring: Jessica Weigl (Foto: rawo)

Werbeanzeigen
Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wir suchen eine*n

Nebenberuflichen Trainer*in

für die Altersklasse U14 und U16.

Aufgaben:  Leitung des Trainings, sowie die  Wettkampfbetreuung. Je nach Kapazität gibt es weitere Einsatzmöglichkeiten.

Voraussetzung:  Abgeschlossene B- oder C-  Trainerausbildung Leistungssport  oder            Sportstudium

Bezahlung:  bis zu 450 Euro im Monat

Infos und Bewerbung: michael.schlicksupp@web.de

Athlet des Monats

Rachel Fruchtmann: U18 BaWü Meisterin im Dreisprung, Fünfte der Deutschen U20 Meisterschaft mit 12,09 Metern

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 84 Followern an

Januar 2011
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
%d Bloggern gefällt das: