Turnen für Mädchen und Jungs (Grundschulturnen)

10. August

Rolle vorwärts, Rolle rückwärts, ein Rad und einen Handstand sollte jedes Kind können, wenn es die Grundschule verlässt!  Eine Waage auf dem Schwebebalken, einen Felgumschwung am Reck und eine Hocke über den Kasten oder Sprünge vom Minitrampolin auf die Weichbodenmatte sind auch nicht schwer, wenn man Zeit zum üben hat.

Die gibt es nach den Sommerferien jeden Mittwoch von 15 bis 16 Uhr in der Sporthalle der Grund und Hauptschule Steinbach. Dabei geht es nicht um Leistungs- und Wettkampfturnen, sondern um das Lernen von Grundformen an den verschiedenen Geräten und um eine allgemeine sportliche Ausbildung, die Grundlage für alle Sportarten ist. Das  ist auch der Grund  warum  sich die Leichtathletik-Abteilung darum kümmert, dass ein solches Angebot gibt.

Nicht alle  wollen nach dem „Conny- Turnen“ direkt zum Handball, zum Jiu Jitsu oder zur Leichtathletik. Das muss auch nicht sein. Der „Umweg“ über das Grundschulturnen verhindert nicht,  dass man irgendwann Bundesligahandballer oder deutsche Meisterin im Stabhochsprung wird. Im Gegenteil: je besser die allgemeinen Grundlagen im Alter bis zehn Jahren ausgebildet sind, umso mehr profitiert man in späteren Jahren.

Auch deshalb turnen wir im Leichtathletik-Training relativ viel. (Der Erfolg ist zur Zeit im Steinbacher Schwimmbad zu besichtigen: so viele Kinder, die Rad schlagen oder einen Handstand machen – auf dem Rasen oder vom Sprungbrett- sieht man selten!

Vor allem geht es wie immer drum Freude am Lernen von neuen Bewegungen und Übungen zu haben. 

Trainerinnen sind Martha Fruchtmann und Birgit Harprecht, früher selbst Leistungsturnerin war. 

Dieses Angebot ersetzt das bisherige Mädchenturnen (donnerstags 18.30 und 19.15 Uhr)

 

Geräteturnen kann jeder!

Advertisements
Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Aktuell, Berichte
Wer will bei uns sein FSJ machen?

Wir suchen jemanden der/die selbst Leichtathletik macht oder gemacht hat und Lust hat auf Training mit Kindern zwischen 10 und 13 Jahren. Gute Betreuung durch uns und Integration in unser Trainerteam ist garantiert.

Ab dem 15. August 2018 ist die Stelle neu zu besetzen. Dieser freiwillige Dienst dauert 12 Monate. Die Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden pro Woche. 70 % davon wird in einer Schule oder im Kindergarten absolviert. D.h. Unterstützung des Sportlehrers im Unterricht oder eine Sport AG. 30% sind Mitarbeit im Training und Unterstützung bei der Organisation. Bezahlt werden 300 Euro im Monat. Der Dienst wird als Wartesemester für das Studium anerkannt.

Wer sich dafür interessiert meldet sich bitte per Mail bei: michael.schlicksupp@web.de

Allgemeine Informationen zum FSJ im Sport findet ihr hier http://www.lsvbw.de/sportwelten/sportjugend/fsj-sport-und-schule/

 

Athlet des Monats

Nach dem Titel im Winter jetzt die Silbermedaille bei den Deutschen U18 meisterschaften: Leon Hofmann

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 85 Followern an

August 2010
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031